Mittwoch, 7. Oktober 2020

Stromraum Studio

Die belgische Pianistin Marlies Debacker und der Saxophonistund Salim Javaid, mit tschechisch-pakistanischen Wurzeln sind zwei herausragende Persönlichkeiten der jungen Generation der improvisierten und Neuen Musik Kölns. 

Im Trio spielen sie mit dem Tubisten Carl Ludwig Hübsch, Initiator zahlreicher hochkarätiger Improvisations-Projekte, wie z.B. Ensemble X, Duo HübschMinton, Hübsch Martel Zoubek, Multiple Joy[ce] Orchestra und mehr.

Das Konzert wird im Rahmen eines CV-Konzeptes entspannt mit max. 25 Einzelpersonen- oder Paaren aus einem Haushalt stattfinden.

Kartenvorbestellungen über eh@frommann-holzboog.de 



Dienstag, 29. September 2020

Benefiz-Konzert für Lesbos

Ein griechischer Spätnachmittag

Sonntag, 11. Oktober 2020 um 17:00 Uhr im Cannstatter Kursaal 


  • Musik – Literatur – Kunst
  • Musik „Theodorakis und andere 
griechische Komponisten“
  • Bouzouki: Christos Sourantanopoulos
  • Gitarre: Miltiadis Kessatis
  • Literatur „Gedichte von Konstantinos 
Kavafis, Giorgos Seferis und Iannis Ritsos
  • Rezitation auf Deutsch: Ramon Schmid
  • Rezitation auf Griechisch: Jiannis Boudros
  • Kunst „Säulen in Stuttgart“
  • Vortrag: Anette Ochsenwadel

Eintritt: 15 €, Schüler und Studenten 10 €. Die Einnahmen werden als Spende für Moria verwendet. Gerne stellen wir dafür eine Spendenbescheinigung aus, wenn Sie zusätzlich Ihre Adresse angeben. Wer verhindert ist und uns eine „Spende Moria“ überweist, erhält die Bescheinigung per Post.

Vorbestellung: Corona bedingt begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung bitte so bald wie möglich unter Angabe aller Vor- und Nachnamen sowie Mail oder Telefon.

Mail: info@vdf-kunstinst.de

Telefon: 0711 56 90 66

Veranstalter: Förderverein für Kunstgeschichte Universität Stuttgart in Kooperation mit Editon Amici – Opus Magnum, XS Music Musikschule Stuttgart, Staatliche 
Hochschule für Musik und darstellende Kunst Stuttgart

Kto. Förderverein: IBAN DE78 6009 0100 0100 0154 1440 02 (Volksbank Stuttgart)

Montag, 14. September 2020

Sabrina von Lüdinghausen

Wir stellen vor: 

Die Cannstatterin Sabrina von Lüdingshausen 

Als Harfenistin verzaubert sie das Publikum

Mit ihrem Solo-Repertoire vom Barock bis in die Neuzeit präsentiert Sabrina von Lüdinghausen eine breite Palette an Klangfarben und verzaubert die Sinne.


Sabrina von Lüdinghausen begann ihr Harfenstudium im Alter von 15 Jahren an der Musikhochschule Köln. Darauf folgten sechs Jahre Studium in der Meisterklasse am Königlichen Konservatorium. Den Haag. Nach den Diplomprüfungen - Irische Harfe, Triple Harp und Konzertharfe - absolvierte sie ein Aufbaustudium bei Cathérine Michel an der Musikhochschule Detmold. Sie war Stipendiatin der Stiftung "Kunst und Kultur" Nordrhein-Westfalen und des Richard-Wagner-Vereins.

Vor 16 Jahren zog sie nach Bad Cannstatt und gibt hier auch Unterricht. 

Mehr Infos unter: www.stuttgart-harfe.de

Bei ihren Auftritten als Solistin mit renommierten Orchestern in Europa und Asien (u.a. Nordwestdeutsche Philharmonie, Jenaer Philharmonie, Wuhan Symphony Orchestra (China), Orchestra del Maggio Musicale Fiorentino) begeistert sie Presse und Publikum.

Doch lauscht selbst: 

Donnerstag, 23. Juli 2020

Schausteller-Demo

"Wir möchten wieder arbeiten dürfen"

Heute möchten die Schausteller mit einem Umzug auf ihre Sorgen öffentlich aufmerksam machen. Die Schausteller, Marktkaufleute, Zirkusse, Künstler, Sicherheitsfirmen,Licht-und Ton-Techniker, Zeltverleiher, Lieferanten, Elektro Fachfirmen etc. haben seit Dezember kein Geld mehr verdient und wünschen sich auch unabhängig davon ihr Leben zurück. Startpunkt des Umzugs ist der Karlsplatz in Stuttgart um 13 Uhr.

Sonntag, 19. Juli 2020

Cannstatter Netzwerkerinnen lösen sich auf

Die Frauenpower wird Bad Cannstatt fehlen

Sie haben viel für die Belebung des Marktplatzes getan. Nun lösen sich die Cannstatter Netzwerkerinnen auf.


Nui Blanche, Cannstatt tanzt, Ibiza Nachtflohmarkt, Modeschauen, Vortragsabende...

Über 10 Jahre lang haben die Cannstatter Netzwerkerinnen Veranstaltungen erdacht und organisiert und damit positive Stimmung nach Bad Cannstatt gebracht. Dahinter steckte sehr viel Arbeit, die die kleine Truppe letztlich nicht mehr stemmen konnte. Zu wenig neue Mitgliederinnen, zu wenig helfende Hände, zu wenig Geld in der Kasse. Aktuell geht es nun darum, den Verein sauber aufzulösen und potentielle Nachfolger für die Veranstaltungen zu finden.

Wir hoffen sehr, dass dies gelingt. Damit es auch nach Corona wieder heißt: Cannstatt tanzt



Freitag, 17. Juli 2020

Möhler Stiftung für Menschen in Not

Neue Gepäckschließfächer für Obdachlose im Cafe 72

Im Juli 2020 hat die Möhler Stiftung Stuttgart zwei Schließfachschränke in den Farben Rot und Blau mit je 10 Gepäckboxen dem Obdachlosenheim Cafe 72 in der Waiblinger Str. 30 an die Leiterin Frau Neugebauer übergeben.   

Montag, 6. Juli 2020

Filmtipp zur aktuellen Rassismusdebatte

Asiatische Immigranten leiden nicht unter Rassismus

Menschen asiatischer Herkunft fühlen sich in ihren neuen Heimatländern kaum diskriminiert. Der folgende Film beleuchtet die aktuelle Rssismusdebatte auf eine bislang eher ungewöhnliche Weise:


Freitag, 26. Juni 2020

SWR Festival beim Kulturwasen

Kino und Konzerte auf dem Cannstatter Wasen 


Aufgrund der Anordnung der Bundesregierung zum Verbot von Großveranstaltungen musste das SWR Sommerfestival 2020 abgesagt werden. Doch nun wurde ein Alternativprogramm auf die Beine gestellt. der SWR präsentiert sich nun beim Kulturwasen. 

Ablauf:

28.08 Tatort-Premiere

29. 08. Sasha

30.08.  SWR4 Open Air - Kerstin Ott und Eloy de Jong

Tickets gibt es ab Freitag, 26. Juni, bei Easy Ticket unter der Telefonnummer 0711/2 555 555 oder unter www.easyticket.de sowie über den Kulturwasen unter www.Kulturwasen.de.

Die Ticketpreise pro Person inklusive aller Gebühren liegen bei 12 Euro (Tatort-Premiere), 29 Euro (SWR1 Konzert mit Sasha) und 19 Euro (SWR4 Open Air mit Kerstin Ott und Eloy de Jong).

Dienstag, 23. Juni 2020

Corona-Regeln-Bad Cannstatt

Aktuelle Corona-Ordnung

Ab dem 1. Juli gelten folgende Regelungen:

1. Im öffentlichen Raum dürfen sich nun, genau wie im privaten Raum, 20 Personen treffen. Die neue Verordnung unterscheidet dann nicht mehr zwischen privaten und öffentlichen Räumen.

2. Bei privaten Veranstaltungen unter 100 Teilnehmenden gibt es kein Hygienekonzept. Dies gilt z.B. für Geburtstags- oder Hochzeitsfeiern, Taufen und Familienfeiern.

3. Veranstaltungen mit bis zu 250 Personen sind möglich, wenn den Teilnehmenden für die gesamte Dauer der Veranstaltung feste Sitzplätze zugewiesen werden und die Veranstaltung einem im Vorhinein festgelegten Programm folgt. Also etwa Kulturveranstaltungen, Vereinstreffen oder Mitarbeiterversammlungen.

4. In Praxen wird die Maskenpflicht aufgehoben.

Die Abstandsregelungen und Maskenpflicht in Geschäften etc. bleiben bestehen.



Donnerstag, 4. Juni 2020

Luftreinhalteplan Bad Cannstatt

Streckenverkehrsverbotsbeschilderung

Ab 1.Juli tritt das Verkehrsverbot für Kraftfahrzeuge mit Dieselmotoren der Abgasnorm Euro 5/V in Kraft.

Die Stadt sorgt nun für eine neue Beschilderung. Im Bereich des Talkessels und für die Stadtbezirke Bad Cannstatt, Feuerbach und Zuffenhausen - der sogenannten "kleinen Umweltzone" - erfolgt nun die Bestellung und Aufstellung der Schilder. 

Rund 160 Standorte werden beschildern. Die Stadt übernimmt Kosten von rund 240.000 Euro. Darin enthalten sind Materialbeschaffung, Arbeitsleistung sowie Abbau der derzeit vorhandenen Streckenverkehrsverbotsbeschilderung für Kraftfahrzeuge mit Dieselmotoren der Abgasnorm Euro 5/V.

Mittwoch, 27. Mai 2020

Uff-Kirchhof – „auf der Kirchen“

Der Begriff "Seelberg" geht auf die Existenz des Uff-Kirchhofs zurück

Die katholische Liebfrauenkirche und die evangelische Luther- Pfarrkirche Bad Cannstatts liegen am Uff-Kirchhof – „auf der Kirchen“ - , wo eine Kirche der späteren und noch erhaltenen einschiffigen Uffkirche von 1494 auf dem Friedhof vorangegangen sein muss. Der Begriff Seelberg dieses Ortsteils geht auf die Existenz des Uff-Kirchhofs zurück.

Die katholische Liebfrauenkirche, die größte aller Stuttgarter Kirchen, wurde am Südrand des Uffkirchhofs 1907-9 durch Josef Cades erbaut, der schon St. Elisabeth im Stuttgarter Westen erbaut hatte und sich trotz seines Historismus durch eine besondere architektonische Sauberkeit und Strenge auszeichnete. Der Grundstein ist im Windfang des Hauptportals links neben dem Eingang zu sehen. Cades hat die Strenge des romanischen Stils mit der Eleganz des gotischen Stils mit seinem Kreuzgewölbe verbunden, das allerdings beim Fliegerangriff 1944 zusammenbrach und durch eine flache Holzdecke ersetzt wurde. Strebepfeiler und Schwibbogen bestimmen den Außenbau, außer dem 40 Meter hohen Hauptturm und der großen Fensterrosette an der Stirnseite. Strenge Linearität und die vorzügliche Backstein-Mauertechnik bestimmen den fast puristisch wirkenden Bau.

Die schräg gegenüber, vor dem nördlichen Ende des Kirchhofs gelegene Lutherkirche wurde 1897-1900 als eine der ersten in Ziegelbauweise erbauten neugotischen Kirchen Stuttgarts nach Entwürfen von Richard Böklen und Karl Feil als Garnisonskirche  der nahen Taubenheimkaserne erbaut. Der fast quadratische Grundriss des Langhauses, die Konzentration von Altar, Kanzel und Taufstein vor dem Chor und anderes gehen auf die Vorschriften des Eisenacher Regulativs der Kirchenkonferenz von 1861 zurück. Die Kirche wurde nach den Schäden im Zweiten Weltkrieg 1950 wieder aufgebaut.

Autor: Herwarth Röttgen


Montag, 25. Mai 2020

Herwarth Röttgen

Cannstatt - Ein geliebtes Zuhause

Wir freuen uns sehr darüber, dass wir den renommierten Kunsthistoriker Herwarth Röttgen als Autoren für unseren Blog gewinnen konnten.

Herwarth Röttgen wuchs seit 1931 in Weimar als Sohn rheinländischer Eltern auf. Nach dem Abitur studierte er Kunstgeschichte in Marburg und München, promovierte schließlich über die Farbgebung des deutschen Maler Konrad Witz aus dem 15. Jahrhundert. Nach einigen Jahren am Germanischen Nationalmuseum Nürnberg ging er als wissenschaftlicher Mitarbeiter für 14 Jahre nach Italien an das Deutsche Institut für Kunstgeschichte in Rom. 1974 wurde er als Professor an die Universität Göttingen und 1977 dann nach Stuttgart berufen, wo er 20 Jahre das Institut für Kunstgeschichte leitete. Seit seiner Emeritierung 1997 arbeitet und schreibt er weiter Aufsätze und Bücher, vor allem zur italienischen Kunst vom 16. bis 19. Jahrhundert. 


Seit 1977 lebt Herwarth Röttgen mit seiner Frau in immer derselben Wohnung in der Nähe des Kurparks und ist überzeugter Cannstatter. Neben der Leidenschaft für Kunst ist er ein Liebhaber der klassischen Musik und genießt das Stuttgarter Leben mit einem großen Freundeskreis und einer bunten Familie in vollen Zügen. Cannstatt inmitten der Weinberge, mit seinen Fachwerkhäusern, seinen Kirchen, den vielfältigen Restaurants unser internationalen Mitbürger und natürlich seinen Weinstuben ist nun seit beinahe einem halben Jahrhundert ein geliebtes Zuhause.




Mercedes Benz Museum

Eine Nacht allein im Museum 

Emmanuel Zouboulis arbeitet eigentlich als SEO Consultant, aber seine Leidenschaft gilt der Fotografie. Am liebsten fotografiert er Architektur und Autos. Kein Wunder daher, dass ihn das Mercedes Benz Museum ganz besonders fasziniert.




Er durfte sogar eine Nacht alleine im Museum zu verbringen. Was dabei heraus kam, seht ihr auf seiner Homepage: https://www.zouboulis.com/nachts-im-mercedes-benz-museum/


Dienstag, 19. Mai 2020

Thaddäus Troll - Der Entenklemmer in Bad Cannstatt

Auf den Spuren von Thaddäus Troll

Thaddäus Troll ist einer der bekanntesten Söhne Bad Cannstatts. Er wuchs in der Markstraße auf und dort kann man auch auf seinen Spuren wandeln. Wir beginnen am Thaddäus-Troll-Platz beim Klösterle und schauen uns danach beim Kaufhof an, wo sein Geburtsthaus stand. Natürlich geht es um viele Anekdoten und Geschichten rund um Troll und seine Heimatstadt. Hier eine weitere: Als er später im Stuttgarter Süden wohnte, hat sich der alte Cannstatter als "im Exil befindlich" bezeichnet.


Samstag, 16. Mai 2020

Neckar Käpt'n 2.0

Vollgas für den Saisonstart

Infos von Jens Caspar 

Status der NeckarKäpt’n-Flotte:

Die MS Wilhelma wird aufgerüstet. Neue Technik wird im alten Gewand versteckt. Sie bekommt eine Klimaanlage, einen neuen Stromgenerator, neue Sicherheitstechnik, neue Küchen, neue Einrichtung, alles wurde entrostet und neu lackiert.

Die MS Bad Cannstatt wird zum Bordcafe, Seminarschiff und zur Motorsportschule.

Das Partyfloß wird aufgehübscht, zum Neckarbesen umgebrandet und regen- und winterfest gemacht.

Ab dem 31.05. fahren die Schiffe wieder.


Zudem gibt es noch ein weiteres Gefährt: „Berta Epples“ Mercedes. Wer auf dem Schiff einen Event bucht, kann für € 100 das Auto dazu bekommen.




Mehr Infos unter: https://www.neckar-kaeptn.de
Facebook: https://www.facebook.com/neckar.kaeptn.schifffahrt.event.partyfloss/
Telefon: 0711 54997060



Freitag, 15. Mai 2020

Kulturwasen

Großveranstaltungen Corona-Art

Am 28. Mai startet das Projekt "Kulturwasen". Auf dem Wasen-Gelände könnt ihr euch aus dem Auto heraus verschiedenste Veranstaltungen anschauen.

Nachmittags gibt es ein Kinderprogramm. Die Veranstalter sind hierfür in Kontakt mit unterschiedlichsten Kindertheatern. Abends wird Kino, Live-Musik, Comedy und Kultur unterschiedlichster Art angeboten. Bis zu 1000 Autos finden auf dem Gelände platz.
Veranstaltungen sind vorerst bis Ende August geplant.

Kulturwasen - Programm







Samstag, 9. Mai 2020

Turmblasen in Bad Cannstatt

Cannstatts Turmbläser bringen Freude ins Herz

Seit März führt der Posaunenchor Bad Cannstatt die jahrhundertealte Tradition des Turmblasens fort.

Jeden Samstagvormittag steigen die Turmbläser die Turmtreppen des Stadtkirchturms hinauf um von oben nach dem großen Glockengeläut für feierliche Stimmung zu sorgen. 

Sie tun das ehrenamtlich und mit viel Liebe. "Der schönste Lohn ist, wenn die Marktbesucher uns applaudieren und uns so zeigen, dass sie sich über unsere Musik freuen." sagt Cordula Nußbaum. Ihr Mann Martin ist ebenfalls dabei. Ihn beeindruckt die lange Tradition und die Bedeutung, die das Turmblasen hat. Unterstützt wird das Chorleiterpaar heute von Uli, der mit seiner Tenorposaune schon seit fast 30 Jahren eine stets fröhliche treue Stütze im Posaunenchor ist, und zwei jungen Bläsern, Emilio und dem 12 Jahren jährigen Serafino.

Der Bläserklang wird von den Anwohnern als sehr positiv wahrgenommen. Bei passendem Wetter sind die Bläser bis hinauf zum Altenburgheim zu hören. Gerade älteren Menschen, die aktuell zuhause bleiben müssen, bringt das Wiedrauflebenlassen der schönen Tradition Freude ins Herz.





Donnerstag, 7. Mai 2020

Kitas Bad Cannstatt

"Schön, dass ihr wieder da seid" 

Die Landesregierung hat den Fahrplan zur stufenweisen Öffnung von Kitas und Schulen veröffentlicht 


Ab 18. Mai ist dürfen nun auch die Kitas in Bad Cannstatt schrittweise ihren Betrieb wieder aufnehmen. Der Plan sieht vor, dass jeweils die Hälfte der Kindergartenkinder ihre Einrichtung in einem rollierenden System besuchen können. Die Kinder werden hierfür in feste Gruppen eingeteilt, die abwechselnd an einzelnen Wochentagen in die Kita kommen dürfen.
Wie das in einzelnen Einrichtungen ablaufen kann, ist noch unklar. Die Kita-Träger dürfen die genaue Umsetzung der Regelungen selbst bestimmen.

Montag, 4. Mai 2020

Grundrechte-Demo

Demo auf dem Wasen 

Mehr als 4000 Teilnehmer haben am Samstag auf dem Cannstatter Wasen an einer „Mahnwache gegen die Einschränkung der Grundrechte“ teilgenommen. Unter den Demonstranten waren auch viel Familien, denen die Einschränkungen zum Schutz gegen den Coronavirus zu weit gehen. Zudem wurden Kontaktverbote und die Zwangsisolation älterer Menschen kritisiert. 

Polizeisprecher Stephan Widmann sprach im Anschluss von einer insgesamt ruhigen Veranstaltung. Der Mindestabstand von eineinhalb Metern wurde weitgehend eingehalten. 

Am kommenden Samstag soll auf dem Cannstatter Wasen wieder demonstriert werden, falls eine Genehmigung dafür erteilt wird. 



Mittwoch, 22. April 2020

VFB Clubrestaurant

Lieferservice

VfB Fans, Cannstatter und Stuttgarter aufgepasst, auch das VFB Clubrestaurant beliefert euch täglich mit frisch zubereiteten Speisen!

Hier einfach und schnell online bestellen: https://vfbxschraeglage.0711liefert.de/


Donnerstag, 16. April 2020

Divina Marina

Divina Marina öffnet wieder am 20.04.2020

Persönliche Grüße von Marina Ludwig:

Geehrte Diven, Verehrer derselben und liebe Freunde,

9 Jahre begleitet Ihr mich schon mit meiner DIVINA Marina Modeboutique in Bad Cannstatt. Auch in Zeiten von Corona möchte ich für Euch da sein und freue mich über jegliche Art der Kontaktaufnahme – Telefon, Email usw. In regelmäßigen Abständen stelle ich kurze Filme mit der aktuellen Mode vor, zu sehen auf den unten stehenden Adressen:

Instagram = https://www.instagram.com/divina.marina/?hl=de
Facebook = https://www.facebook.com/DIVINA-MARINA-193615044014345/
YouTube = https://www.youtube.com/channel/UCo8DMON1rRfhWh5N_pCC4VQ

Ihr könnt die Mode direkt bestellen, ich liefere sie persönlich aus oder schicke sie per Post, Ihr könnt sie nach Vereinbarung abholen. Auch Gutscheine in beliebiger Höhe kann ich verschicken, die dann schon ab Montag den 20.04.2020 in der Boutique, da wir aufmachen dürfen, eingelöst werden können!


Die Boutique DIVINA Marina, Brunnenstr.2 (Ecke Marktplatz),
70372 Stuttgart-Bad Cannstatt
geöffnet von Mo.-Fr. 10-19 Uhr, Sa. 10-14 Uhr.
Auf Wunsch für einen persönlichen Termin auch außerhalb dieser Zeiten.
In Zeiten von Corona bedingter Schließung vereinbaren wir gerne einen persönlichen Termin.
Telefon:0711-231 92 707
www.divina-marina.de
info@divina-marina.de


Obdachlosenhilfe in Bad Cannstatt

Hilfe für Obdachlose während der Corona-Zeit

Essensausgabe durch das Fenster


Obdachlose haben es in Corona-Zeiten sehr schwer. Sie können nicht "einfach zuhause bleiben".

Die Obdachlosen­­-Tagesstätte Café 72 in Bad Cannstatt hat geschlossen. Die MitarbeiterInnen sind aber da. Die MedMobilsprechstunde montags findet statt. Besucher können einzeln auch in das Café komme, z.B. zum Duschen oder um an ihre Schließfächer zu kommen. Die MitarbeiterInnen streichen Brötchen und geben Essen und Einkaufsgutscheine für Supermärkte aus, ein kleines Pläuschchen ist natürlich inklusive.

Das Essen und die Gutscheine sind durch Spenden finanziert. Es wäre schön, wenn die Cannstatter diese Arbeit unterstützen können.

Auch die regulären Hilfen für Obdachlose arbeiten weiter. Hierzu zählen die entsprechenden Wohnheime und auch die Fachberatungsstelle in der Kreuznacherstr. 41 A.

Ambulante Hilfe e.V.
Kreuznacherstraße 41 A
70372 Stuttgart
Tel.: 0711 / 520 45 45 0
www.ambulantehilfestuttgart.de






Dienstag, 14. April 2020

Schuhmacherei Mayer

Schuhmacherei Mayer - Reperaturdienst mit Außentisch

Auch die Schuhmacherei Mayer, in der Badergasse hat  in dieser Zeit für euch geöffnet. 
Familie Mayer bedient euch über unseren „Außenladentisch“ mit gebührendem Abstand.
Repariert werden können alle Schuhe, Taschen, Rucksäcke, Gürtel usw.
Die Familie hat derzeit deutlich weniger zu tun und freut sich daher besonders über alle die etwas zum Reparieren finden!

Dieter Mayer, Schuhmacherei Badergasse 3 
70372 Stuttgart-Bad Cannstatt
Tel: 0711- 56 29 76



Donnerstag, 9. April 2020

Osiander

Buchhandlung Osiander Bad Cannstatt

Bei Osiander in bad Cannstatt könnt ihr eure Lieblingsbücher online aussuchen und dann persönlich abholen. Auch eine persönliche Beratung ist bei entsprechendem Abstand möglich :-)

https://www.osiander.de

Osiander Bad Cannstatt

Sonntag, 5. April 2020

Zur Schreinerei

Restaurant Zur Schreinerei

Lieferservice Schwäbische und italienische Spezialitäten während der Corona-Zeit

Das Restaurant ist derzeit aufgrund des Corona-Virus geschlossen.

Die Speisen können jedoch abgeholt werden und werden auch gern im Raum Bad Cannstatt geliefert.

Telefon: 0711 5490433

Schuh-Strohm

Sonderleistungen während der Corona-Zeit

Schuh-Strohm ist geschlossen, aber dennoch für Sie da!

Angebote:
  • tägliche Telefonberatung von 9 - 13 Uhr
  • Abholung an der Abholstation
  • Lieferung der Schuhe bis 2km Radius
Bei Schuh-Strohm sehen Sie die gesamte Frühjahr-Sommer-Kollektion im Schaufenster. Notieren Sie sich die Artikelmummer und geben Sie diese mit der gewünschten Größe telefonisch durch. Zudem finden Sie viele weitere Modelle auf der Homepage. 

Telefon: 0711 567087 
Mail: info@schuh-strohm.de

Donnerstag, 26. März 2020

AG Espan

Hilfe in Coronazeiten

In diesen Tagen wird gegenseitige Hilfe in der Nachbarschaft noch wichtiger und die gute Nachricht ist: In unserem Stadtteil unterstützen wir uns gegenseitig!

Wenn Sie zu einer Risikogruppe gehören aufgrund Ihres Alters oder Vorerkrankungen: Bleiben Sie bitte Zuhause! Damit tragen Sie ganz viel zur Besserung der Situation bei!

Nachbar/innen stehen bereit und übernehmen kostenlos für Sie:
- Einkäufe
- Botengänge z.B. zur Apotheke; Rezepte holen beim Arzt etc.

Und so geht’s:
Sie geben Ihren Auftrag auf bei
Daniela Hoffmann (Quartiersmanagerin)
Telefon: 0711 952 55 48 (Mo-Fr 08.00-16.00 Uhr) oder espanhilft@annahaaghaus.de

Wir bestellen Ihre Lebensmittel über den Zentraleinkauf des Anna Haag Hauses mit (Liste, aus der Sie auswählen können auf der Rückseite!)
Fleißige Helfer/innen packen Ihre Einkaufstasche und bringen sie zu Ihnen nach Hause – ohne jeglichen Kontakt!
Alle Lebensmittelkosten werden zum handelsüblichen Preis weiterberechnet. Ihrem Einkauf wird eine Rechnung beigelegt und Sie überwiesen den Betrag bequem auf:

Anna Haag Mehrgenerationenhaus e.V. BW Bank
IBAN: DE90 6005 0101 0002 8417 00 BIC: SOLADEST600 Verwendungszweck: „AG ESPAN hilft“
Wir freuen uns auf Ihre Aufträge!
Die Aktionsgemeinschaft im Espan Infos unter: www.unser-espan.de

Mittwoch, 18. März 2020

Fieberambulanz im ehemaligen Reitstadion

Anlaufstelle für Patienten mit schweren Infektionen 

Das Coronavirus breitet sich auch in Stuttgart rasant aus. Um möglichst viele Patienten auch bei weiter steigenden Infektionszahlen bestmöglich zu versorgen, hat das Gesundheitsamt das Deutsche Rote Kreuz beauftragt, eine Fieberambulanz im ehemaligen Reitstadion in Bad Cannstatt aufzubauen.
Dort können niedergelassene Ärzte ihre Patienten mit schwereren Infektionskrankheiten zur Abklärung vorstellen. Eine direkte Vorsprache ist nicht vorgesehen. Die Ambulanz hat am Dienstag, 17. März, ihren Dienst aufgenommen.

Der Leiter des Gesundheitsamts, Prof. Stefan Ehehalt: "Diese Ambulanz dient der medizinischen Abklärung von Patienten mit schwereren Infektionskrankheiten. Niedergelassene Ärzte können nach Absprache Patienten zur Abklärung dorthin verweisen." Und weiter: "Dort kann in begründeten Fällen auch auf einen Befall mit dem neuartigen Coronavirus getestet werden."

Das DRK Stuttgart setzt hier rund 60 Personen ein, gleichzeitig sind 25 im Einsatz. Ein Großteil von Ihnen ist ehrenamtlich aktiv. Ressourcen wurde frei, weil Kurse der Breitenausbildung ausfallen wie auch Sanitätsdienste bei Veranstaltungen. Das RK-Stuttgart unterstützt die Ambulanz am Städtischen Klinikum sowie die Kassenärztliche Vereinigung beim Besuchsdienst mit Fahrzeug und Fahrer.




Mittwoch, 11. März 2020

VfB Stuttgart - Hamburg und Osnabrück ohne Zuschauer

Hamburg und Osnabrück ohne Zuschauer

In Anbetracht der jüngsten Entwicklungen um die Corona-Thematik und der Entscheidungen des Landes Baden-Württemberg sowie der Stadt Stuttgart steht fest, dass die Heimspiele gegen den Hamburger SV und den VfL Osnabrück Stand jetzt ohne Zuschauer ausgetragen werden. Alle Ticketinhaber haben Anspruch auf Rückerstattung des Ticketpreises. Über die Modalitäten der Rückerstattung wird der VfB in Kürze informieren. Die Ticketinhaber werden zusätzlich noch auf direktem Wege kontaktiert.


Bezüglich der weiteren Heim- und Auswärtsspiele der Lizenzmannschaft und der Nachwuchsteams steht der VfB Stuttgart weiterhin kontinuierlich im Austausch mit den zuständigen Behörden und Verbänden. Sollte es neben dem Auswärtsspiel in Kiel und dem HSV-Heimspiel bei weiteren Heim- oder Auswärtsspielen zu Veränderungen kommen, kommuniziert der VfB dies umfassend.

VfB Stuttgart verschiebt Events mit größerer Teilnehmerzahl.

Der VfB Stuttgart hat heute außerdem entschieden, mehrere in den nächsten Wochen geplante clubeigene Veranstaltungen mit einer erhöhten Teilnehmerzahl bis auf weiteres zu verschieben.

Hierbei handelt es sich konkret um folgende Veranstaltungen:

- Krombacher Autogrammstunde, 18. März 2020

- Dunkelrote Tische (Veranstaltungsreihe für Mitgliederdialog) im März/April

- Fritzle-Club Party 2020, 22. März 2020

- VfB Stuttgart Akademie Bildungsmesse, 3. April 2020

Grundsätzlich werden alle, die sich verbindlich für Veranstaltungen des VfB angemeldet haben, ebenfalls auf direktem Wege vom VfB kontaktiert und darüber informiert, ob es beachtenswerte Veränderungen in Bezug auf die konkrete Veranstaltung gibt. Für Rückfragen steht auch das VfB Service-Center gerne zur Verfügung.

Thomas Hitzlsperger, Vorstandsvorsitzender:

„Die Entscheidung, dass die kommenden Heimspiele voraussichtlich ohne Zuschauer stattfinden müssen, kommt nach der Entwicklung der vergangenen Tage nicht überraschend. Für uns und für unsere Fans bedeutet dies einen großen Einschnitt, den wir sehr bedauern. Die Folgen sind umfangreich, unter sportlichen und organisatorischen Gesichtspunkten genauso wie in finanzieller Hinsicht. Letztlich geht es in der momentanen Situation aber längst nicht mehr nur um Geisterspiele im Profifußball. Es geht darum, dass wir alle gemeinsam Verantwortung für die Gesellschaft übernehmen und unseren Teil zur Corona-Prävention beitragen.“

Stefan Heim, Vorstand Finanzen, Verwaltung und Operations:

„Der VfB Stuttgart steht weiterhin mit allen relevanten staatlichen Institutionen und den Fußballverbänden kontinuierlich im Austausch, um die Weisungen und Empfehlungen des Landes Baden-Württemberg und der Stadt Stuttgart bestmöglich umsetzen zu können. Zudem haben wir heute auch darüberhinausgehende Präventionsmaßnahmen getroffen, wie beispielsweise die Verschiebung von geplanten VfB Events mit größeren Teilnehmerzahlen.“

Frühlingsfest abgesagt

Coronavirus –Frühlingsfest abgesagt

Die Landeshauptstadt Stuttgart hat heute aus Gründen des Infektionsschutzes weitreichende Konsequenzen für anstehende Veranstaltungen gezogen. So wird das Stuttgarter Frühlingsfest abgesagt.



Veranstaltungen mit über 1.000 Teilnehmenden werden im Vorgriff auf eine landesweite Regelung mit sofortiger Wirkung untersagt. Alle Veranstaltungen im Rathaus, die nicht zwingend sind für den Dienstbetrieb sowie den Sitzungsbetrieb des Gemeinderates und seiner Ausschüsse, werden bis vorläufig 19. April 2020 abgesagt.

Samstag, 15. Februar 2020

Der große Heinz Erhard

Eine poetische Attacke auf die Lachmuskeln

Wa wär, wenn d ́Heinz Erhardt an Schwoob gsai wär

Schlichem-ART mit dem Schauspieler Holle Kugele präsentierte bekannte Gedichte des wohl bedeutensten Humoristen des vergangenen Jahrhunderts jetzt in Schwäbisch.

Mehr Infos unter www.schlichem-art.de


Freitag, 14. Februar 2020

Fasnet Bad Cannstatt 2020

Fasnet Terminkalender


20.02.20 Schmotziger Donnerstag 

10.00 Uhr Närrischer Wochenmarkt
18.00 Uhr Rathaussturm
19.30 Uhr Kübelesrennen auf dem Marktplatz, anschließend Freinacht bis 2 Uhr


22.02.20 Fasnetssamstag 

14.00 Uhr Kinderküblerball
20.11 Uhr Großer Küblerball


23.02.20 Fasnetssonntag

16.00 Uhr Felbenbeschneidung am Mühlgrün mit Festspiel, danach Fackelumzug zum Marktplatz
16.30 Uhr Felbensaga am Neckar
18.00 Uhr Fastnachtsgottesdienst in der Stadtkirche


24.02.20 Fasnetsmontag

12.30 Uhr Fasnetsausrufen und Straßenfasnet
17.30 Uhr Närrisches Tribunal auf dem Marktplatz
18.30 Uhr Cannstatter Fackel- und Laternen-Rumzug
19.30 Uhr Schnurren und Schnitzelbänk in Lokalen der Altstadt


25.02.200 Fasnetsdienstag

09:00 Uhr Närrisches Wecken
12.00 Uhr Geizigrufen in der Marktstraße
14.30 Uhr Kinderumzug durch die Altstadt
15:00 Uhr Wurstsegen und Spielstände für die Kleinen
18.00 Uhr Brunnengeistversenken im Jakobsbrunnen
23.45 Uhr Trauermarsch zur Wilhelmsbrücke
24.00 Uhr Fastnachtsverbrennsäufung

Fasnet Bad Cannstatt 2020

NARRI - NARRO - AHOI 

Die Narren des Großen Narrentreffen 2020 sind kaum aus den Gassen der Altstadt verschwunden und schon steht in knapp zwei Wochen der Höhepunkt der Kübler-Fasnet 2020, die „heiße Phase“ vom Schmotzigen Donnerstag bis zum Aschermittwoch, vor der Tür.

Nach dem traditionellen Fasnetsauftakt am 6. Januar, dem Maskenabstauben, wurden bereits einige traditionelle Kübler-Veranstaltungen wie das Honoratiorentreffen und der Bauernball absolviert.


Mittwoch, 12. Februar 2020

SV Cannstatt

Hessenschreck SV Cannstatt – keine  Chance für Wiesbaden und Darmstadt 

Von Felix Heck

Darmstadt/Wiesbaden

ein knapper Erfolg in Friedberg, am Wochenende nun zwei Kantersiege in Darmstadt und Wiesbaden: Hessen scheint ein gutes Pflaster für die Zweitligawasserballer des Schwimmverein Cannstatt zu sein. Auf ihrer Wochenend-Tournee im Nachbarbundesland hatte am Samstag zunächst der WV Darmstadt mit 1:21 (0:8,1:3,0:4,0:6) das Nachsehen, ehe die Gäste aus der Landeshauptstadt am Sonntag auch im Achtelfinale des Süddeutschen Wasserballpokals ihre Stärke unter Beweis stellten. Beim 34:4(6:1,9:2,7:0,12:1)-Sieg gegen den SC Wiesbaden zeigten sich dort deutliche Klassenunterschiede.

Sonntag, 2. Februar 2020

Römischer Holzboden

Neues aus dem römischen Bad Cannstatt

Bei Rettungsgrabungen am Sparrhärmlingweg wurden 2012 spektakuläre Holzböden aus der Frühzeit der römischen Besiedlung entdeckt. Die Funde gehören mit 120 Quadratmetern zu den größten, die je in Südwestdeutschland gemacht wurden und bieten einen spannenden Einblick in die Bautechnik und das römische Leben vor 1900 Jahren. Die Archäologin Sarah Roth berichtet über die Ergebnisse der Ausgrabungen auf dem Hallschlag, die in den letzten Jahren vom Landesamt für Denkmalpflege durchgeführt worden sind. Das Stadtmuseum Bad Cannstatt und der historische Verein Pro Alt-Cannstatt laden zu einem Vortrag ein, der am Dienstag, 4. Februar, um 19.30 Uhr im Verwaltungsgebäude, Marktplatz 10, stattfindet. Der Eintritt ist frei.

Geschrieben von Olaf Schulze
Pro Alt-Cannstatt e.V.
Schönestr. 25
70372 Stuttgart
Tel.: 0711/267039
Fax: 0711/5055735
E-Mail: info@proaltcannstatt.de

Quelle: Landesamt für Denkmalpflege Baden-Württember


Donnerstag, 23. Januar 2020

Bad Cannstatt unter der Lupe

Internationaler Studiengang beschäftigt sich mit Bad Cannstatt

Die Studierenden des Studiengangs "Integrated Urbanism & Sustainable Design" (IUSD) haben Bad Cannstatt intensiv analysiert, den Ort über umfangreiche Feldrecherchen besser kennengelernt, Ideen entwickelt und die Ergebnisse grafisch aufbereitet.

Neben den Sehenswürdigkeiten, den Attraktionen, dem Verkehr, den Vereinen und anderen Stakeholdern usw. haben sie auch unseren Cannstatt Blog unter die Lupe genommen und unser Arbeit liebevoll skizziert.

Die Ausstellung der Semesterprojekte findet am 04.02.2020 von 18-20 Uhr an der Universität im K1, Keplerstr. 11, statt. Die Studierenden freuen sich sehr darauf, sich dort mit euch über ihre Ideen auszutauschen.

Im kommenden Semester werden die Studierenden im Rahmen eines Entwurfs umfangreiche Strategien zur nachhaltigen und gemeinwohlorientierten Entwicklung von Bad Cannstatt erarbeiten.



Donnerstag, 16. Januar 2020

Narrenshop

Närrische Artikel auf dem Marktplatz

Die Kübler haben auf dem Marktplatz in der Narrenstadt einen Narrenshop errichtet, in dem närrische
Utensilien erstanden werden können. Die Gäste, Narren und närrisch Interessierte finden hier an allen drei Tagen neben den diesjährigen Umzugsabzeichen weitere Cannstatter Abzeichen, Rätschen und viele närrischen Artikel. Als Besonderheit halten die Kübler für die Gäste ein ganz exklusives Schmankerl bereit, das ganz neu erschienene Fastnachtsbuch von Edi Graf mit exklusiver Handsignatur. Die Kübler bitten die Gäste um den Kauf des Umzugsabzeichens, um damit einen kleinen Unkostenbeitrag zur Finanzierung des Narrenevents mit dem großen Umzug und dem Rahmenprogramm zu leisten. Mit einem kleinen Beitrag hat man somit neben einem schönen Erinnerungsstück auch seine Unterstützung geleistet, die gleichzeitig die Durchführung eines Narrentreffens und somit der Erhaltung und Pflege der Fastnacht ermöglicht.


Bad Cannstatt närrisch geschmückt

Narrenfiguren und Wimpelketten schmücken die Altstadt 

Am 17. - 19.01.2020 begrüßt der Kübelesmarkt 72 Zünfte mit rund 10.000 Narren und Musikanten zum 24. Großen Narrentreffen der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte (VSAN) in Bad Cannstatt. Hierfür wurde die Altstadt kräftig herausgeputzt und närrisch geschmückt. Als närrische Vorboten sind bereits gut 15 Narrenfiguren von 13 teilnehmenden Zünften für die Dauer der Fasnet 2020 in einige Schaufenster entlang der Umzugsstrecke eingezogen. Aber nicht nur die ausgesuchten Geschäfte wurden bereits närrisch dekoriert, sondern auch einige Straßenzüge des großen Umzugs erhielten ihr närrisches Kleid. Dort wo es geht ziehen sich Wimpelketten mit bunten
Stoffstücken von Haus zu Haus und kündigen die Fasnetsaktivitäten an. Und in der Marktstraße heißen mehrere närrisch geschmückte Bäumchen die Narren in der Altstadt willkommen.


Narrentreffen - Verkehr

Sperrung der Altstadt 

Für das große Narrentreffen ist von Freitag 16 Uhr bis Sonntag 23 Uhr ist die komplette Altstadt Bad Cannstatt für den Individualverkehr gesperrt. Die Zufahrt ist nur für Anwohner und den Lieferverkehr erlaubt.

Zusätzlich besteht von Samstag 11 Uhr bis Sonntag 6 Uhr in der Wilhelmstraße ein beidseitiges
Parkverbot von der Liebenzellerstraße bis zum Wilhelmsplatz. Diese Zone wird für die Anfahrt der Busse der Narrenzünfte zum Festbüro sowie als temporärer Taxi-Staditon für die Gäste gebraucht.

Am Sonntag ab 6 Uhr gilt zusätzlich entlang der Umzugstrecke ein Halteverbot und ein Durchfahrtsverbot in der Wilhelmstraße, Liebenzellerstraße, in der Daimlerstraße vom Daimlerplatz bis Schmiedenerstraße und in der Badstraße von Daimlerstraße bis Wilmelmstraße.

Ab Sonntag 7 Uhr in der Neckartalstraße die Fahrspur auf der Neckarseite von der Rosensteinbrücke bis zur Haldenstraße sowie die Voltastraße für den Aufstellungsbereich für den Umzug gesperrt



Cannstatter Vereine Jahreskonzert

Jahreskonzert der Cannstatter Vereine im Großen Kursaal

Die Vereinigung Cannstatter Vereine (VCV) lädt wieder verschiedene Orchester und Chöre zum traditionellen Neujahrskonzert in den Großen Kursaal ein. Der 1. Handharmonika-Club Bad Cannstatt spielt unter anderem das bekannte Salonstück "Auf einem persischen Markt" von Albert Ketèlbey, das auch 100 Jahre nach seiner Entstehung immer noch großen Anklang findet. Mit von der Partie sind weiterhin der Gesangverein Harmonie 1841 und "Young Harmony" mit einem Musical-Melodien von Andrew Lloyd Webber sowie Skyfall von Adele. Zum Abschluss entführt die Musikgruppe Trotzblech vom Kübelesmarkt die Zuhörer in die Welt der süddeutschen Tanzbodenblasmusik um 1900.

Das Konzert beginnt am Sonntag, 26. Januar, um 16 Uhr.
Der Eintritt ist frei, es darf aber gerne gespendet werden.


Dienstag, 14. Januar 2020

GROSSES NARRENTREFFEN

Großes Narrentreffen der Vereinigung schwäbisch-alemannischer Narrenzünfte - Zeitplan

Das Große Narrentreffen der Vereinigung schwäbisch-alemannischer Narrenzünfte findet vom 17.-19.01.2020 in Bad Cannstatt statt.

Zeitplan:

FREITAG
18:00 Narrenbaumstellen vor dem alten Rathaus
19:30 Nachtumzug: Beginn Spreuergasse
Anschließend Aufspielen der Musikgruppen auf dem Marktplatz

SAMSTAG
17.00 Uhr am Jakobsbrunnen: Salzhanseltanz, Narrenzunft Bad Dürrheim
17.15 Uhr am Jakobsbrunnen: Hanseleschottisch mit Narrenkapelle, Narrenzuft „Grünwinkel“ Geisingen
17.30 Uhr am Erbsenbrunnen: Butzen- u. Hexentanz mit Fanfarenzug, Butzenzunft Hirrlingen
18.00 Uhr am Weinpressebrunnen: Bräuteln mit Fanfarenzug, Narrenzunft Vetter-Guser Sigmaringen
18.30 Uhr am Holzmarkt: Karbatschen schnellen mit Sängern, Plätzlerzunft Altdorf-Weingarten
19.00 Uhr am Neckar neben der Wilhelmsbrücke: Stroh-Hexenverbrennung Offenburger Hexenzunft
Ab 19.30 Uhr, große Freinacht in den Gassen und Lokalen der Bad Cannstatter Altstadt.

SONNTAG
9:30 Uhr Narrengottesdienst: Stadtkirche am Marktplatz
10:00 Uhr Zunftmeisterempfang, Im Verwaltungsgebäude am Marktplatz
10:00 Uhr Närrischer Frühschoppen: Im Festzelt auf dem Marktplatz für die närrische Cannstatter Bevölkerung und ihre Gäste mit der Stadtmusik Pfullendorf.
12:30 Uhr Großer Narrenumzug der VSAN-ZÜNFTE
Umzug aller Mitglieds- und Partnerzünfte der VSAN durch die Straßen und Gassen der Bad Cannstatter Altstadt. Der Große Narrenumzug wird der Höhepunkt des Großen Narrentreffens.
Alle Mitglieds- und Partnerzünfte der VSAN werden an diesem Großspektakel teilnehmen und ihre Traditionellen Masken und Häser präsentieren. Rund 10.000 Teilnehmer werden erwartet.


Ausführliche Infos findet ihr hier: https://www.grossesnarrentreffen.de






Freitag, 3. Januar 2020

Die Reste von Silvester

Weniger Müll im Oberen Kurpark

Zum fünften mal in Folge haben die Cannstatter Grünen am Neujahrstag Besen, Greifzangen und Müllsäcke eingepackt, und sind zur Aussichtsplattform im Oberen Kurpark gezogen, um dort die Überreste der Silvesternacht aufzuräumen. Der Ort ist ein beliebter Startplatz für Feuerwerker, aber auch beliebt bei Spaziergängern und Hundehaltern für den ersten Spaziergang im Jahr. Am Neujahrstag ist der Platz in der Regel völlig zugemüllt mit Raketenabfällen und Glasscherben. Dass ein gutes Vorbild wichtig ist, zeigte der an den Abfallbehältern von den Feuerwerkern an Silvester schon angehäufte Müll, teilweise wurden die Plastiktüten der Raketenbatterien als Müllsäcke wiederverwendet - der Platz war insgesamt wieder in einem besseren Zustand als noch im Vorjahr. Mitgeschafft haben von den Grünen Stadträten Flo Pitschel, von der Cannstatter Bezirksbeiratsfraktion Gabi Riegel, sowie Mitglieder, Freunde und Passanten. Dieses Jahr gab es geschätzt nur halb so viel Müll wegzuräumen, das ist ein guter Ausblick, Danke an die achtsamen Feuerwerker!