Mittwoch, 26. April 2017

Luigi D'Arcangelo - Stuttgarter Frühlingsfest

Wir haben Luigi auf dem Frühlingsfest besucht

Luigi ist ein echtes Stuttgarter Original. Als Hofnarr ist er Entertainer im Grandls Zelt. Zudem ist er deutschlandweit als Sänger und Entertainer unterwegs.

SV Cannstatt aktuell

Play-Down der Deutschen Wasserball-Liga

Der SV Cannstatt trifft im Halbfinale des Play-Down der Deutschen Wasserball-Liga auf die Mannschaft des SC Wedding Berlin. Das Halbfinale wird im Modus „Best-of-Three“ ausgetragen. Dabei hat der SV Cannstatt im ersten Spiel zwar Heimrecht, muss aber mangels geeignetem Bad in Stuttgart ausweichen. In der regulären Saison konnten beide Mannschaften je einen Erfolg verbuchen. Die Schwaben unterlagen an der Spree mit 5:10, konnten aber das Rückspiel überraschend mit 10:9 für sich entscheiden.

Da das Inselbad leider nicht zur Verfügung steht müssen unsere Wasserballer nach Bietigheim ausweichen und würden sich sehr freuen auch dort ein paar Fans aus Cannstatt dabei zu haben.
Spielort:  Badepark Ellental in Bietigheim-Bissingen da Inselbad Untertürkheim nicht zur Verfügung steht. Spielbeginn 16 Uhr

Sonntag, 23. April 2017

Musik und Wein 2017

Die "Altstadt Bad Cannstatt" veranstaltete wieder einmal ein tolles Straßenfest

Die Cannstatter können gut feiern. Das haben sie am heutigen sonnigen Sonntag, den 23.April erneut  bewiesen. Strahlende Sonne, prallgefüllte Bänke und ausgelassene Stimmung in den Gassen und Plätzen der Cannstatter Altstadt. Die Geschäfte hatten zudem offen, sodass auch auf der Marktstraße viel los war. Die Auswahl der Speisen und Getränke waren noch besser und vielfältiger als in den vergangenen Jahren und allerorts spielten kleinen Musikgruppen und Sänger(innen). Auf einem großen roten Teppich wurde die neuste Frühjahrsmode gezeigt und Cocktails gereicht. Für Kinder gab es unter anderem ein Disney-Karrussell und ein Riesentrampolin.  

Voller Marktplatz mit guter Stimmung bei bestem Wetter

Freitag, 21. April 2017

Bonsai Sammlung

Premiere in der Wilhelma

Trotz ihrer sprichwörtlichen Vielseitigkeit ist die Wilhelma immer für eine zusätzliche Überraschung gut. Aus den Schätzen ihrer zahlreichen botanischen Sammlungen sind jetzt erstmals 18 Bonsai-Bäume zu sehen. Ob Feldahorn oder Linde, Hainbuche oder Kiefer: Was für stattliche Stämme bekannt ist, zeigt sich dank asiatischer Gartenkunst nur knie- oder allenfalls hüfthoch und doch im typischen Wuchs ehrwürdigen Alters.

Die sonst verborgenen Kleinode sind bis zum 5. Mai, zu besichtigen. 

Donnerstag, 20. April 2017

Stuttgarter Frühlingsfest

Abendliche Stimmung

An Ostern ist das 79. Stuttgarter Frühlingsfest gestartet. Rund 250 Schausteller, Wirte und Marktkaufleute sorgen auf dem Wasen für beste Unterhaltung. Noch bis zum 7. Mai 2017 dürfen sich kleine wie große Besucher auf eine erlebnisreiche Zeit Bad Cannstatt freuen.

79. Stuttgarter Frühlingsfest

Nach den verregneten ersten Tagen haben wir für euch heute mal einige frühabendliche Impressionen eingefangen.

Musik und Wein 2017


Am Sonntag den 23.04.2017 lädt die Altstadt von Stuttgart-Bad Cannstatt wieder zu „Musik und Wein“ ein!

Traditionell öffnen von 13:00 – 18:00 Uhr die Geschäfte und laden zum gemütlichen sonntäglichen Stadtbummel ein. 



Musik und Wein ist aber viel mehr als nur ein verkaufsoffener Sonntag, denn darüber hinaus wird wieder ein vielseitiges und hochklassiges Bühnenprogramm geboten. Auf 9 Bühnen, verteilt in der gesamten Altstadt, unterhalten regionale und überregionale Singer/Songwriter, Solokünstler und Bands, jeglicher Musikgenres, die Besucher.

Zum Verweilen und Bummeln gehört jedoch mehr, der Genuss! So wird es an jeder Bühne, von deftig bis fein einige kulinarische Köstlichkeiten geben. Dazu ein gutes Glas Wein, tolle Livemusik und jede Menge Aktionen für Jung und Alt.

Ein besonderes Highlight in diesem Jahr wird der große und internationale Streetfood-Markt auf dem Marktplatz sein! Bekannte Food-Trucks aus der Szene ergänzt von Kinderattraktionen und einem überregionalen Bühnenprogramm bilden an diesem Tag einen wahren Treffpunkt für die Kleinen und Großen.

Aber das ist noch nicht alles, denn von 11:30 – 13:00 Uhr lädt erstmals der Musikverein Bad Cannstatt auf den Marktplatz zum Frühschoppen ein. Wer es also zünftig mag, kommt lieber rechtzeitig!

Für alle Modefans darf am Holzmarkt wieder gestaunt und abgeschaut werden, wenn es wieder heißt, Modenschau! Dazu gibt es tollen Jazz der 20-köpfigen BigBand aus Freiberg und die Netzwerkerinnen Bad Cannstatt versorgen Sie mit leckeren Speisen, Getränken und Cocktails.

Cannstatter Netzwerkerinnen Vorträge

Vorträge des Vereins Netzwerkerinnen Bad Cannstatt e.V.

Die ersten Vorträge des noch jungen Jahres waren bislang sehr erfolgreich und alle durchweg ausnahmslos interessant. Weitere spannende Vorträge und Veranstaltungen haben wir geplant, über die wir Sie sehr gerne informieren möchten.
Vorträge Cannstatter Netzwerkerinnen

Schirlingstod – ein Reformations-Krimi

Krimi-Lesung über Cannstatt in der Reformationszeit

Die Schriftstellerin Simone Dorra liest auf Einladung des historischen Vereins Pro Alt-Cannnstatt aus ihrem neuen Roman „Schirlingstod – ein Reformations-Krimi“. Im Cannstatt des Jahres 1550 - mitten in einer Zeit religiöser Umbrüche in Württemberg - wird ein junger Adliger vergiftet. Ein protestantischer Theologe und eine katholische Nonne machen sich im Dickicht undurchschaubarer Ränke und gut gehüteter Geheimnisse auf die spannende Suche nach dem Mörder. Die Bücherlesung findet am Donnerstag, 27. April, um 20.30 Uhr in der Gaststätte "Cannstatter Tor" im Bahnhof Bad Cannstatt statt. Der Eintritt ist frei. 



Veranstalter
Pro Alt-Cannstatt e.V.
Schönestr. 25
70372 Stuttgart
Tel.: 0711/267039
Fax: 0711/5055735
E-Mail: info@proaltcannstatt.de

Mittwoch, 19. April 2017

Maibaumfest 2017

Zwei Tage feiern wir den Mai auf dem Cannstatter Marktplatz 


Die Trachtengruppe im Kübelesmarkt Bad Cannstatt e.V. feiert dieses Jahr ihren 30igsten Geburtstag. Aus diesem Grund findet das Cannstatter Maibaumfest zwei volle Tage auf dem Cannstatter Marktplatz statt. 

Freitag, 14. April 2017

Karfreitag Prozession

Über 2.000 Zuschauer waren dieses Jahr bei der Karfreitag Prozession der italienischen San Martino Gemeinde. Bereits zum 40. Mal haben über 70 Darsteller den Leidensweg Jesus in Bad Cannstatt dargestellt.
Karfreitag Prozession Bad Cannstatt

Wir haben hier einige Impressionen für euch.


Donnerstag, 13. April 2017

90 Jahre freie Kunstschule Stuttgart

Einweihung der neuen Kunststelen im Travertinpark

Anlässlich des 90-jährigen Bestehens der Freien Kunstschule Stuttgart laden das Garten-, Friedhofs- und Forstamt, das Bezirksamt Bad Cannstatt und die Freie Kunstschule Interessierte und Anwohner am Dienstag, 2. Mai, um 13.30 Uhr zur Einweihung der neuen Kunststelen am Zugang des Travertinparks zwischen der Einmündung der Straße "Auf der Steig" und der Freien Kunstschule, Bottroper Straße 42 bis 44, Bad Cannstatt, ein.

Während der Feier enthüllen der Amtsleiter des Garten-, Friedhofs- und Forstamtes, Volker Schirner, der Bezirksvorsteher von Bad Cannstatt, Bernd-Marcel Löffler, sowie der Rektor der Freien Kunstschule, Martin R. Handschuh, die Stelen.

Anschließend können die Ausstellungen in der Freien Kunstschule besichtigt werden, das Garten-, Friedhofs- und Forstamt führt durch den Travertinpark. Die Kunstschule lädt in ihren Räumlichkeiten zu einem Umtrunk ein.
Travertinpark

Freitag, 7. April 2017

HALLO OMA – ich brauch´ Geld!!!

Theaterstück zum Betrugsschutz

Das Theaterstück „Hallo Oma – ich brauch´ Geld“ wird in Bad Cannstatt in der Kooperation mit dem Bezirksamt und der BW-Bank aufgeführt. Das Theaterstück hat 2016 den 2.Platz beim „Europäischen Präventionspreis“ erhalten. Daher wurde das gerade, aber nicht nur für Senioren lehrreiche Stück in der bewährten Kooperation nun neu aufgelegt und wird am

Donnerstag, 13. April 2017 um 14.30 Uhr im Verwaltungsgebäude Bad Cannstatt, Marktplatz 10 aufgeführt.

Das Bezirksamt Bad Cannstatt und die BW-Bank laden Sie und alle Interessierten herzlich ein.


Mittwoch, 5. April 2017

Musik am 13.

Matthäus-Passion

»Unter allen Werken evangelisch-kirchlicher Tonkunst nimmt Joh. Seb. Bachs Passionsmusik nach dem Evangelium Matthäus den ersten Rang ein«, befand der Mendelssohn-Zeitgenosse und Leiter der Breslauer Singakademie Johann Theodor Mosewius, der neben Mendelssohn einer der Wegbereiter der Musik Bachs im 19. Jahrhundert war. Bis heute hat die Matthäuspassion von Bach nichts von Ihrer Faszination verloren und darf auch in diesem Jahr bei der MUSIK AM 13. nicht fehlen. Am Karfreitag können Sie sie - erstmals in Stuttgart - in der Frühfassung von 1727 hören, die entgegen der öfter gespielten späteren Fassung einige interessante Abweichungen enthält. Mit dabei sind die Gesangssolisten Gerlinde Sämann (Sopran), Julia Böhme (Alt; Foto), Michael Feyfar (Tenor), Ulf Bästlein (Bass I) und Uwe Schenker-Primus (Bass II) sowie der Kinderchor der Steiggemeinde Bad Cannstatt, der Bachchor Stuttgart und das Orchester Concentus Stuttgart. Geleitet wird die Aufführung von Jörg-Hannes Hahn.

Karten können Sie unter www.easyticket.de oder unter der Telefonnummer 0711 / 2 555 555 erwerben.

14.15 Uhr: Einführung mit Michael Graf Münster
Julia Böhme

Montag, 3. April 2017

Ostergarten

Altes Jerusalem auf dem Gelände der Gärtnerei Munder
Seit dem 1. April hat zum ersten mal in Cannstatt ein Ostergarten eröffnet. Die Besucher können in das antike Jerusalem eintauchen. Im Vorfeld könnten bereits fast 15.000 Eintrittskarten verkauft werden.


Antiker Marktplatz im Ostergarten

Samstag, 1. April 2017

Anwohner setzen sich durch

Neues Lärmschutzgesetz für den Wasen

Seit Monaten fordert die von Anwohnern des Wasens gegründete Initiative "Cannstatt gegen den Lärm" eine verschärfte Lärmschutzregelung für das Volks- und Frühlingsfest. „Es ist nicht einzusehen und stößt bei der Bevölkerung auf Unverständnis, wenn bei zeitlich länger ausgedehnten Veranstaltungen auf dem Wasen für diese keine Lärmbegrenzungen gelten“, begründete die Initiative ihren Antrag, dem der Bezirksbeirat in seiner jüngsten Sitzung nun einstimmig zustimmte. Zukünftig soll der Lärmpegel auf dem Wasen ab 20 Uhr 80Db nicht mehr übersteigen. Dies entspricht der von der Initiative angestrebten Zimmerlautstärke. Der Verband der Schausteller plant die Einreichung einer Klage. "Wir rechnen mit der Absage viele Künstler. Jürgen Drews hat eine Auftrittsanfrage bereits abgelehnt "unter 150Db trete ich nicht auf". Wasenkönig Hans-Peter Grantig sieht das Vorhaben hingegen gelassen. "Wir haben in Zusammenarbeit mit den Cannstatter Netzwerkerinnen bereits eine Alternativveranstaltung auf dem Cannstatter Marktplatz geplant. Mit dabei ist auch die Wasenband Hofbräuregiment, die schon mehrfach Konzerte auf dem Marktplatz spielte." Der Cannstatter Wirt Marco Ohnegrenz wird mit seinem Augustiner Biergarten während der Wasenzeit ebenfalls auf den Marktplatz ziehen. Christian Lust vom roten Hirschen plant eine Erweiterung des Liegestuhlbereichs bis zur Marktstraße. Der Vorsitzender des Vereins "die Altstadt Bad Cannstatt", Dirk Stecker, sieht das Vorhaben jedenfalls positiv. "Die Geschäfte und Restaurants der Altstadt werden von der Umstrukturierung profitieren. Ich rechne mit einer deutlichen Zunahme des Besucherstroms." Bezirksvorsteher Bernd-Marcel Gabler sicherte für die Wasenzeit eine Lockerung des Lärmschutzesgesetzes für den Marktplatzbereich zu. Pfarrer Florian Recht wird im Gegenzug mit der Veranstaltungsreihe "Musik am 13." jeweils ab 20 Uhr ins Wasenzelt ziehen.
von Edgar Hirschberger 




Donnerstag, 30. März 2017

Zickle-Wochen im Il Capretto

Lamm und Zickle im Zickle

Wie jedes Jahr bietet Dino Andretti auch in diesem Jahr in seinem italienische Lokal "Il Capretto" (Zickle) in der Spreuergasse 10 passend zum Restaurantnamen und der Jahreszeit, an Ostern Spezialitäten vom Lamm und der Ziege an.

Vom 8. April bis zum 19. April bekommt ihr zum Beispiel  Lammfilet in Balsamicocreme, Lammkotelett vom Grill und Zicklein aus dem Ofen. Dazu natürlich gute italienische Weine. 

Reservierungen sind möglich unter der Telefonnummer 0711/5405246. Mehr Infos unter: www.ristorante-capretto.de


Magnolienblüten in voller Pracht

Sinfonie aus Farben im Maurischen Garten

Gäbe jede aufgehende Knospe einen Ton von sich, wäre im Maurischen Garten der Wilhelma in diesen Tagen ein furioses Konzert zu hören. Doch liegt das nicht in der Natur der Magnolien. Die stillen Stars legen ihren spektakulären Auftritt lautlos hin und zeigen stattdessen eine wahre Sinfonie aus Farben. Zu Abertausenden öffnen sich die Blüten vor der historischen Kulisse der Königsresidenz jetzt in rascher Folge. Bei gutem Wetter hält die Komposition aus strahlendem Weiß, zartem Rosa und kräftigem Purpur bis Ostern.
Magnolienblütenpracht im Maurischen Garten der Wilhelma  Foto: Oliver Willikonsky

Frühlingsgefühle bei den Störchen

Auch dieses Jahr brütet ein wildes Storchenpaar in der Stuttgarter Wilhelma. Bei diesem Storchenpaar handeltet sich um keine Zootiere. Ein lustiges Schauspiel ist es, wenn sich die beiden Partner gegenseitigen Begrüßung und dabei laut mit den Schnäbeln klappern.
Wildes Storchenpaar in der Stuttgarter Wilhelma

Dienstag, 28. März 2017

Greek Natura Bad Cannstatt

Griechische Lebensmittel in Bad Cannstatt

Theodosia Gatjudi vom griechischen Laden "Greek Natura" verkauft in der Brunnenstraße original griechische Lebensmittel, Oliven, Käse, Pasten sowie Backwaren, Weine und vieles mehr.

Mittwoch, 22. März 2017

Internationaler Tag gegen Rassismus

Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten

Am „Internationalen Tag gegen Rassismus“ informierten gestern auf Einladung der Bad Cannstatter SPD Experten über die aktuelle Rechtslage zur doppelten Staatsbürgerschaft. Viele Betroffene waren der Einladung ins „Haus der Familie“ gefolgt und berichteten über ihre Erfahrungen. Einhellig begrüßt wurde die SPD-Forderung, die bestehenden Hürden zur Erlangung der deutschen Staatsbürgerschaft zu senken.


Isabel Cademartori ,Michael Jantzer, Jeannette Roth Engin Sanli                    Foto: Veranstalter