Freitag, 4. Mai 2018

Kurpark-Konzerte

Wieder Freiluftkonzerte im Kurpark Bad Cannstatt

Die Vereinigung Cannstatter Vereine (VCV) veranstaltet wieder die beliebten Kurpark-Konzerte im Biergarten des Cannstatter Kurparks. Das erste Konzert ist am Himmelfahrtstag, 10. Mai, mit dem Musikverein Stetten/Filder und am Sonntag, 13. Mai, mit dem Musikverein Hofen. Der Beginn ist jeweils um 14.30 Uhr. Die Zuhörer erwartet stimmungsvolle Blasmusik bei wie immer freiem Eintritt. Bei zweifelhaftem Wetter können sich die Besucher am Veranstaltungstag ab 11 Uhr unter Tel. 0711 99777241 oder www.vcv-online.de informieren, ob das Konzert stattfindet.

„Mit den Kurkonzerten in der denkmalgeschützten Musikmuschel des Cannstatter Kurparks wollen wir den Kursaal und vor allen Dingen den schönen Kurpark erneut ins rechte Licht rücken. Wir wollen den aufspielenden Musikvereinen eine ansprechende Plattform bieten, aber auch unserem treuen Publikum wieder unterhaltsame Nachmittage bieten, bei hoffentlich gutem Sommerwetter“, so Werner Schüle, der stellvertretende Vorsitzende der „Vereinigung Cannstatter Vereine (VCV)“, in seiner Eigenschaft als Mitorganisator der Kurkonzerte.

Mittwoch, 2. Mai 2018

Drei Jahrzehnte und kein bisschen müde

30 Jahre `s Dudelsäckle e. V.

Der Cannstatter Kulturverein „`s Dudelsäckle“ feiert dieses Jahr ein besonderes Jubiläum. Im Jahre 1988 taten sich 13 Angehörige eines Freundeskreises, der aus der Jugendarbeit der evangelischen Steiggemeinde entstanden ist, zusammen, einen Kulturverein zu gründen. Peter Hinderer, Vorsitzender damals und heute: „Vor 30 Jahren sah das kulturelle Angebot in Bad Cannstatt eher düster, was sich inzwischen wesentlich verbessert hat. Wir dachten damals, wir stellen etwas auf die Beine“ – und so taten sie es. Aus dem Freundeskreis ist inzwischen ein respektabler Verein geworden mit über 200 Mitgliedern. Einmal im Monat ist Stammtisch, derzeit im Cafe „nachbar“, einer Kneipe im Nachbarschaftszentrum Hallschlag.

Dort wird Musik handgemacht, Sessions entstehen und, und, und…, Ausflüge stehen auf dem Programm.

Offiziell wird das Jubiläum mit einem Festwochenende vom 15. Juni – 17. Juni 2018 im Gemeindezentrum Steig (Auf der Steig 21 – 23) in Bad Cannstatt begangen.



Bei diesem möglichst unkonventionellen Fest tritt die Kabarettistin Sabine Essinger mit ihrem neuen Programm „Standing owehchens!“ auf. Am Sonntag gibt es eine Schwäbische Kirch` mit Pfarrer Friedemann Binder in der Steigkirche Bad Cannstatt.

Standing owehchens! Das neue Programm von Sabine Essinger steht – und »des tut weh«! Es kommt am Freitag, 15.06.2018, 20.00 Uhr (Einlass 18.30 Uhr) in der Steigkirche, Auf der Steig 21 in Bad Cannstatt zur Aufführung. Der Eintritt beträgt 15,-- €. Der schwäbische Kabarettabend wird von der Kochkiste Steig bewirtschaftet.

Können schwarzer Humor und zugespitzte Übertreibungen wehtun? Ja! Aber es darf gelacht werden. Nicht nur über den ganz normalen Wahnsinn des Alltags, sondern über Dinge, die
schon jedem im Leben Bauch- und Kopfschmerzen beschert haben. Vom altklugen Baby bis hin zur altersweisen bissigen Oma – vertreten ist alles, was einem in der schwäbischen
Frauenwelt begegnet. Ob männermordende Firmenchefin, übermotivierte Supermami oder gestresste Stewardess Sabine Essinger ihre Weiber legen den Finger in die Wunde und streuen noch eine Prise Salz darauf! Wieder einmal beweist Sabine Essinger ihre blitzschnelle Wandlungsfähigkeit und mit dem Herz auf der Zunge ihre Liebe zu den schwäbischen Eigenheiten und ihren badischen Wurzeln. Beide Seelen zu vereinen ist nicht immer leicht, doch Sabine Essinger schafft das liebevoll und bissig zugleich – und »des tut weh«!

Am Sonntag, 17.06.2018, 10.00 Uhr ist Schwäbische Kirch` mit Pfarrer Friedemann Binder in der Steigkirche Bad Cannstatt.

De schwäbisch Kirch’ gh’ert scho drzua. Dass onser Mundart net bloß fir’s Kabarett oder da Klamauk taugt, sondern durchaus ao fir’s Philosophiera ond sogar zum Kirch’ mitanander feira, des erfahret scho seit etliche Johr deselle, wo bei de Cannstatter Mundarttage en d’ Stadtkirch’ ond zom Steillagafescht komme sen. A manche altbekannte Gschicht aus dr Bibel ka’ oim ganz neu uffganga, wenn se em Dialekt drherkommt. Friedemann Binder wurde 1942 in Herrenberg geboren, ist also im West-Schwäbischen zu Hause. Er studierte Theologie in Tübingen und Zürich. Seit 1969 ist er Pfarrer, davon 14 Jahre in Wangen und Oberwälden-Dekanat Göppingen. 1979 begann Friedemann Binder mit schwäbischen Predigten und hielt später ganze Gottesdienste in Mundart. Als Pfarrer im Ruhestand lebt er derzeit in Rechberghausen.

Unter Leitung von Klaus Jansen gestalten Mitglieder des Kulturverein `s Dudelsäckle den Gottesdienst musikalisch mit. Im Anschluss an die Kirch` gibt es einen Ständerling.

Samstag, 28. April 2018

Historischer Pfad 32 - Wilhelm Ganzhorn

Der Richter und Dichter Wilhelm Ganzhorn

Das Volkslied "Im schönsten Wiesengrunde" gilt fast schon als Nationalhymne der Schwaben. Der Urheber des Gedichtes, der Cannstatter Oberamtsrichter ist Wilhelm Ganzhorn (1818-1880), der neben seiner Lyrik auch als Altertumsforscher von sich reden machte.

.Am ehemaligen Cannstatter Oberamtsgericht an der Wilhelmstr. 10 (heute Ludwig-Raiser-Haus) erinnert eine Tafel des historischen Pfads an den prominenten Bewohner.


Erinnerungstafel Wilhelm Ganzhorn

Tokos bereichern Giraffenhaus

Gefiederte Charakterköpfe mit großem Teamgeist

In der Wilhelma bereichert neuerdings eine außergewöhnliche Vogelart das Giraffenhaus, die sehr originelle Strategien entwickelt hat. Die Von-der-Decken-Tokos stammen wie alle Tierarten, die mit den Langhälsen im Zoologisch-Botanischen Garten in Stuttgart unter einem Dach leben, etwa Okapis und Kurzohrrüsselspringer, aus Afrika. Die gefiederten Charakterköpfe gehören zu den Hornvögeln und fallen durch einen im Verhältnis zum Körper mächtig anmutenden Krummschnabel auf.

 
Ihre Nahrung, wie diese Heuschrecke, werfen Tokos mit dem langen Schnabel in die Luft, um sie sich in den Rachen fallen zu lassen.

Bei einer Körperlänge von bis zu 35 Zentimetern kann der bei den Männchen kräftig gefärbte Schnabel noch einmal fast zehn Zentimeter erreichen. Von der cremefarbenen Spitze wechselt er über

Freitag, 27. April 2018

Marktschwärmerei

Die Marktschwärmerei auf der Kulturinsel Stuttgart feiern Einjähriges

Vor einem Jahr im Mai 2017 öffnete die Marktschwärmerei auf der Kulturinsel Stuttgart zum ersten Mal ihre Türen. Damals gab es knapp 240 registrierte Interessenten. Mittlerweile sind es über 700. Das will gefeiert werden! Und zwar am Freitag, 4. Mai 2018. Mit dabei beim Geburtstagsfest werden alle derzeitigen Erzeuger sein. Und auch wer noch kein Nutzer der Schwärmerei ist, ist herzlich eingeladen, sich über das Konzept zu informieren, die Erzeuger kennenzulernen und zum Probieren ist natürlich auch wieder einiges dabei.

Eine Schwärmerei ist ein besonderer Markt. Bestellt wird im Internet und die gekaufte und bereits bezahlte Ware dann vor Ort auf der Kulturinsel Stuttgart jeden Freitag von 17:30 bis 19:00 Uhr abgeholt. Das Besondere daran ist, dass jeder Erzeuger nur genau das anbieten darf, was er auch selbst produziert hat: Auf dem Feld, im Gewächshaus, im Stall oder in der Küche. So gibt es Obst und Gemüse, Brot und Eier, Fleisch und Wurst, Weine, Säfte, Marmeladen, Honig und noch einiges mehr.

Die Marktschwärmerei ist ein ganz besonderer Markt

Die Wasserspiele beginnen

Fontänenbrunnen eingeweiht

Wolfgang Schanz, Leiter der städtischen Tiefbauamt, und Bezirksvorsteher Bernd-Marcel Löffler weihten heute das neue Fontänenfeld auf dem Marktplatz in Bad Cannstatt ein. Mit dem Wasserspiel soll der Marktplatz noch attraktiver werden.

Bernd-Marcel Löffler und Wolfgang Schanz starten die Wasserspiele

Das Fontänenfeld hat neun Düsen und eine Fläche von neun mal neun Metern. Die Fontänen sprudeln abwechselend in einer Höhe von 15 bis 120 cm hoch, abends sind sie dann beleuchtet. Die Baukosten betrugen rund 200.000 €, für die

Mittwoch, 25. April 2018

Evangelischer Verein Bad Cannstatt

Kreative Köpfe gesucht

Mit dem Jahreswechsel hat der Evangelische Verein für diakonische Arbeit die Begegnungsstätte in Bad Cannstatt, Wilhelmstraße 39 übernommen. Nach einer kompletten Sanierung der Räumlichkeiten soll die Begegnungsstätte im Sommer im neuen Glanz erstrahlen und sich zu einem lebendigen Treffpunkt für Alt und Jung im Herzen Bad Cannstatts entwickeln.

Evangelischer Verein Begegnungsstätte Bad Cannstatt

Mittwoch, 18. April 2018

Weinfactum Frühjahrsverkostung

Weine des Jahrgangs 2017 entdecken

Das Weinfactum lädt am Samstag, den 21. April und Sonntag, 22. April zur Frühjahrsverkostung in den Weinfactum-Weinkeller ein.

Es besteht die Gelegenheit, Weine des Jahrgangs 2017 zu entdecken sowie das aktuelle Sortiment
zu verkosten. An insgesamt 3 Stationen werden Weiß-, Rosé- und Rotweine zum Probieren  angeboten.

 
Weine des Jahrgangs 2017 entdecken                                           Foto: Willikonsky

Kellermeister Thorsten Klimek und sein Team erklären, wie die Spitzenweine
entstehen. Besucher erhalten auch Informationen über die Arbeit in den terrassierten Steillagen, wie
das Cannstatter Zuckerle, eine der Top-Lagen von Weinfactum.

Der Beitrag zur Weinprobe beträgt € 10, die bei einer Bestellung im Wert von € 70 wieder zurück
erstattet werden.

Für das leibliche Wohl werden im Kelterhof mit traumhaftem Ausblick über Stuttgart ofenfrische
Flammkuchen und Weine angeboten.


Öffnungszeiten Frühjahrsverkostung:
Samstag, 21. April von 16 – 20 Uhr
Sonntag, 22. April von 15 – 19 Uhr

Weinfactum, Rommelstraße 20, 70376 Stuttgart, www.weinfactum.de

Dienstag, 17. April 2018

Cannstatter Maibaumfest 2018

Cannstatter Maibaumfescht

Zum vierten Mal veranstaltet die Trachtengruppe des Kübelesmarkt Bad Cannstatt e.V. zusammen mit dem Maibaumverein am Wochenende 12./13.05.2018 das "Cannstatter Maibaumfescht“. 

Durch ein abwechslungsreiches musikalisches LineUp entsteht eine Mischung auf traditionellem Fest und modernem Open-Air.

 Mit einem Fassanstich durch Oberkübler Steffen Kauderer am Samstag, den 12.05.2018 um 19.00 Uhr wird das Fest mit musikalischer Begleitung von „Trotzblech“ eröffnet. Ab 20.30 Uhr bringt dann der Tiroler Ausnahmemusiker „VZI" mit seinem Schlagzeuger Jah-Lee und einer Mischung aus Mundart, Drum’n’Bass, Hip-Hop und Reggae den Marktplatz zum Zappeln. Ab 22.30 Uhr gibt’s dann in der Weinstube am Stadtgraben eine Aftershow-Party mit dem "KaisersHAUSBAND-Discoteam".

Am Sonntag eröffnet dann der "Cannstatter Bläserkreis" ab 11.00 Uhr den Frühschoppen, bevor es um 14.00 Uhr beswingt mit "Majam - die BigBand" Kaffee und Kuchen gibt. Die Brassmusiker von „Cobrass" bilden ab 15.00 Uhr den Abschluss des diesjährigen Maibaumfeschts. 


Sportpool in Bad Cannstatt gestartet

10 Sportvereine - 73 Angebote
Auf Initiative des Sportkreises Stuttgart schließen sich in Bad Cannstatt zehn Sportvereine zusammen, um im Rahmen des sogenannten Sportpools eine zeitlich befristete Mitgliedschaft anzubieten. Interessierte können für zehn Euro im Monat (Kinder acht Euro) an Teilen des regulären Übungsangebots der Sportpool-Vereine teilnehmen und monatlich kündigen.


In Bad Cannstatt startet der Sportpool mit 73 Angeboten    Foto: Oliver Willikonsky

Dr. Martin Schairer, Bürgermeister für Sicherheit, Ordnung und Sport, hofft auf reges Interesse am Sportpool: „Unser Ziel ist es, Bewegungsangebote für alle Stuttgarterinnen und Stuttgarter zu bieten. Der Sportpool bietet eine optimale Möglichkeit für Groß und Klein, einfach Zugang zu den


Montag, 16. April 2018

Tanzgarden Bad Cannstatt

Sie tanzen nicht nur zur Fasnet - die Tanzgarden des Kübelesmarkts 

Zwar ist die Fasnet die Hochsaison der Tanzgarden, dennoch sind die Tänzerinnen das ganze Jahr über aktiv. Neben zahlreichen Trainingseinheiten, gelingt es der Abteilung regelmäßig Events wie z.B. Sommerfest oder das Ordensfest auf die Beine zu stellen.

Wenn du Spaß am Tanzen hast und motiviert bist, bist du hier genau richtig. Melde dich doch einfach per Email oder telefonisch oder komm einfach zu einem Training bei uns im Küblerhaus (Küblergasse 10) vorbei. Die Tanzgarden des Kübelsmarkts freut sich auf DICH!

Kontakt:

Telefon: 0711 / 955911-0
Telefax: 0711 / 955911-30
E-Mail: info@kuebelesmarkt.de



















Brunneneröffnung und Ausstellung

Wasserspiele auf dem Marktplatz werden eingeweiht

Der Fontänenbrunnen auf dem Cannstatter Marktplatz wird am 27. April 2018 um 11 Uhr eingeweiht. Im Anschluss daran wird im alten Rathaus die Ausstellung "Strand-Gut" eröffnet. Bis zum 30. Mai präsentiert der Künstler Peter Ruge seine aus Stoff genähten Bilder rund um das Thema "Wasser". Einige Bilder sind jetzt schon im Schaufenster der Boutique DIVINA Marina zu sehen. 


Geburt bei den Waldantilopen

Jüngstes Bongo-Kalb wagt sich erstmals nach draußen

Bei den extrem seltenen Waldantilopen im Zoologisch-Botanischen Garten in Stuttgart gibt es wie 2017 auch dieses Jahr wieder Nachwuchs. Mutter Asante hat am 16. März ein Kalb zur Welt gebracht. Tochter Amarie hat diese Woche das erste Mal ihre Hufe vorsichtig auf die Außenanlage gesetzt. In der Natur gibt es schätzungsweise nur noch 100 der ostafrikanischen Bongos, die zudem ausschließlich in Kenia vorkommen.


Die großen Ohren im Vergleich zum noch kleinen Kopf gewaltig

Die Neugeborenen der Bongos sind so genannte Ablieger. Statt der Mutter zu folgen, bleiben sie im Zoo daher zunächst einige Wochen im Stroh der Wurfbox liegen. Die Mutter schaut bei ihnen nur 

Inklusion im Fokus

VfBfairplay Spieltag gegen Werder Bremen 

Der VfB Stuttgart engagiert sich unter dem Dach von VfBfairplay seit vielen Jahren bei zahlreichen gesellschaftlichen und sozialen Projekten. Mit der Unterstützung des Hauptsponsors Mercedes-Benz Bank stellt der VfB jedes Jahr an einem Bundesliga-Spieltag ein wichtiges Thema seiner gesellschaftlich vielfältigen Initiativen in einen besonderen öffentlichen Fokus.

In der Aktionswoche vor und rund um das Heimspiel gegen den SV Werder Bremen (21. April 2018, 15:30 Uhr, Mercedes-Benz Arena) wird Inklusion das Leitthema sein. Es werden dazu verschiedene themenbezogene Aktionen stattfinden.

Wolfgang Dietrich, VfB Präsident und Vorsitzender des Aufsichtsrats:
„Der Fußball hat eine große verbindende Kraft, die wir immer wieder auch dazu nutzen wollen, um für verschiedene gesellschaftsrelevante Themen zu sensibilisieren            Foto: VfB Stuttgart


Erstmalig wird es beispielsweise in Kooperation mit der Bürgerstiftung Stuttgart ein VfBfairplay Netzwerktreffen geben, bei dem die Aktivitäten des VfB vorgestellt und verschiedene inklusive Aspekte diskutiert werden. Ebenso wird ein Begegnungstag mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des VfB in den Neckartalwerkstätten des Caritasverbands e.V. stattfinden. Weiterhin wird die neue, inklusive Version der Stadionhymne „Für immer VfB“ vorgestellt, die gemeinschaftlich von den Bands „Die Fraktion“ und „Die Brenz Band“ aufgenommen wurde.

Ein ganz besonderes Zeichen für gelebte Inklusion wird am Spieltag selbst gesetzt, an dem viele Menschen mit Behinderungen involviert sein werden. Die Mercedes-Benz Bank wird zu Gunsten der guten Sache wie schon in den vergangenen vier Jahren erneut auf das Trikotsponsoring verzichten. Auch die DFL Stiftung wird den diesjährigen VfBfairplay Spieltag unterstützen.

Sonntag, 15. April 2018

Musik und Wein 2018

Verkaufsoffener Sonntag mit Musik und Wein bei strahlendem Sonnenschein

Die Sonne lachte, die Veranstalter und die Besucher ebenfalls. Ein rundum gelungener Sonnen-Sonntag mit tollen Musikbeitägen auf verschiedenen Bühnen, leckerem Essen, Cannstatter Wein, einer Modenschau und Einkaufsmöglichkeit in der Altstadt. Die Veranstaltung Musik und Wein hat wieder einmal gezeigt, dass die Veranstaltungen in der Altstadt von Bad Cannstatt sehr gut angenommen werden. 

Musik und Wein 2018

Freitag, 13. April 2018

Malkurs Bad Cannstatt

Vom Fleck weg - Malkurs mit Christa Klebor

Wenn Pinsel, Malgrund und Schwung ein Team bilden, wenn Formen und Farben aufeinander prallen - ganz frei vom Fleck weg ... dann lassen Sie sich von den Ergebnissen überraschen. Willkommen sind alle, die meinen, völlig unbegabt zu sein oder die gerne experimentieren.

Christa Klebor bietet Nachmittagskurse, Abendkurse oder Tageskurse, Einzelkurse oder Kurse in kleinen Gruppen zum günstigen Preis.

Termine auf Anfrage, auf der Webseite oder einfach anrufen.

Fragen und Anmeldung:

Christa Klebor
c/o Rilling Sekt GmbH
Brückenstraße 8c 70376 Stuttgart
Telefon: 0711 5508717, Mobil: 0151 57728030
 


Donnerstag, 12. April 2018

Tombola-Musik und Wein

Tombola für "Kindheitsträume" 

Neben der Marktplatz-Bühne wird am Infostand der "Achtzehn93 dunkelroten Mädels" eine Tombola-Aktion stattfinden. Gegen 2 € pro Los kommt jeder Teilnehmer in den Lostopf und kann mit etwas Glück ein handsigniertes Trikot des VFB Stuttgart gewinnen. Alle Erlöse gehen der Aktion VFBfairplay zu gute! (http://www.vfb.de/de/1893/club/vfbfairplay/)Ebenfalls gibt es einige Glückslose, welche zusätzlich noch die Chance bieten, einige kleine Fanartikel zu gewinnen. 
Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/746681342189162/permalink/780735925450370/
Seite: https://www.facebook.com/musikundwein/?hc_ref=ARSd5MkuNMD8V8RYQMj5jLQUcEfqUcUNMD6k5BEjgeZ6CsMSa7YdZOghzyemSPTlV5Y&fref=nf

Spurensuche Willy Wiedmann

Vernissage in Bad Cannstatt

Die Gallerie Wiedmann stellt von Willy Wiedmann ausgebildete und geförderte Künstler aus.


Mittwoch, 11. April 2018

Kurparkkonzerte Bad Cannstatt

Kurparkkonzerte Bad Cannstatt 2018

Überblick über die Konzerte 2018

Termine Kurparkkonzerte 2018

Ausstellung Villa Seckendorff

Ausstellung "früher und heute" 

Ausstellung vom 16.04. - 13.05.2018

Feierliche Eröffnung mit Gitarrenmusik von Marko Saric am 16.Mai 2018 um 15.30 Uhr in der Villa Seckendorff.