Donnerstag, 9. August 2018

Kulturinsel Bad Cannstatt

Nachtschicht-Gottesdienst in Bad Cannstatt

Seit über 15 Jahren bietet Pfarrer Ralf Vogel aus Obertürkheim Nachtschichtgottesdienste an (www.nachtschicht-online.de). Am Freitag, 21. September 2018, ist nun ein Gottesdienst im Zollamt auf dem Güterbahnhofareal („Kulturinsel“https://kulturinsel-stuttgart.org/) - in Cannstatt zum Thema „Grenzen“ geplant. Als Gast wird der EKD-Ratsvorsitzende Bedford-Strohm teilnehmen, zudem spielt Dota, die ein Lied über Grenzen geschrieben hat (https://www.youtube.com/watch?v=txanYnZgsWI). Die Veranstaltung beginnt mit einem Konzert des Vesperkirchenchores sowie von Dota um 18.00 Uhr (bis kurz vor 19.00 Uhr). Um 19.30 Uhr startet der Gottesdienst. Zwischen 19.00 und 19.30 Uhr wird umgebaut, die Besucher können dort auch etwas essen und trinken. In dieser Zeit wird sich das „Haus der Familie“ aus Cannstatt präsentieren, das wie keine andere Einrichtung es hier schafft, Grenzen zu überwinden.

Danke an Pfarrer Florian Link für diese Informationen.
Ev. Pfarramt Stadtkirche Bad Cannstatt II
www.stadtkirche-bad-cannstatt.de

Kulturinsel Bad Cannstatt, Foto: Oliver Willikonsky

Donnerstag, 2. August 2018

Grillstellen ab sofort gesperrt

Aktuell hohe Brandgefahr 

Die anhaltend trockene-heiße Witterung hat zu einer weiteren Erhöhung der Brandgefahr geführt und folglich sind alle öffentlichen Grillstellen im Wald des Stadtgebietes Stuttgart gesperrt. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt werden um besondere Vorsicht gebeten: Bereits unachtsam weggeworfene Glasflaschen können über den Lupeneffekt Brände auslösen. Generell gilt im Wald vom 1. März bis 31. Oktober ein gesetzliches Rauchverbot. Es ist nicht nur verboten, aktuell ist es auch absolut unverantwortlich, im Wald zu rauchen. Wer trotz des Verbots Grillstellen nutzt oder die vorhandenen Absperrungen und Sperrschilder beseitigt, begeht gleich mehrere Ordnungswidrigkeiten und kann unter anderem wegen Sachbeschädigung belangt werden.

Bitte seit auch sonst vorsichtig, das Schild hängt im Kurpark

Das Garten-, Friedhofs- und Forstamt appelliert an alle Bürgerinnen und Bürger, die getroffenen Maßnahmen zu respektieren, zum Schutz der Wälder zu handeln und dort nicht zu grillen oder zu rauchen.

Freitag, 27. Juli 2018

Da kommt leben in die Bude

Klangvolle Stimmen für den Regenwaldchor

Das Rauschen des Wasserfalls, der Gesang der tropischen Singvögel und das Zirpen der Goldkopf-Löwenäffchen bilden gemeinsam eine einzigartige Geräuschkulisse, die dem Amazonienhaus in der Wilhelma in Stuttgart eine besondere Anziehungskraft verleiht. Seit kurzem verstärken einige Neuzugänge den vielstimmigen Chor: Die Schwarzen Brüllaffenbrüder Dichoso und Shakiro kamen aus Barcelona in den Zoologisch-Botanischen Garten und sollen sich nun mit den beiden Weibchen Yara und Montega anfreunden.

Die Weibchen Yara und Montega geben derzeit in der Gruppe den Ton an. 

Die hellblonden Damen sind den schwarzhaarigen Männchen gegenüber noch skeptisch. „Nach anfänglichem Interesse haben sich die Weibchen entschieden, ihr angestammtes Revier gegen die


Erprobung von vollelektrischen Bussen

X1-Linie zwischen Innenstadt und Cannstatt geplant

Die Stuttgarter Straßenbahnen AG (SSB) wird als erster Verkehrsbetrieb den künftigen Mercedes-Benz eCitaro Gelenkbus sowie den eCitaro Gelenkbus mit Brennstoffzelle als Range Extender im Praxiseinsatz erproben. Fritz Kuhn, Oberbürgermeister der Stadt Stuttgart, Wolfgang Arnold, Vorstandssprecher und Technischer Vorstand SSB AG, sowie Till Oberwörder, Vorsitzender der Geschäftsleitung Daimler Buses, haben heute, eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet. Die Lieferung von insgesamt vier Gelenkbussen wird zwischen 2020 und 2022 erfolgen.
Tammo Voigt, Leiter eMobility Consulting, Till Oberwörder, Leiter Daimler Buses, Oberbürgermeister Fritz Kuhn, Wolfgang Arnold, Vorstandssprecher und Technischer Vorstand SSB AG, unterschreiben die Absichtserklärung.             Foto: Max Kovalenko  Rechte: LHS


Oberbürgermeister Fritz Kuhn sagte: „Wir haben immer gesagt, wir brauchen saubere Busse in Stuttgart, um unsere Klimaschutz- und Luftreinhalte-Ziele zu erreichen. Ich freue mich deshalb, dass es Daimler nun gelungen ist, als erster deutscher Hersteller, einen komplett elektrischen Stadtbus auf den Markt zu bringen. Elektromobilität ist ein wichtiger Baustein für bessere Luft in unseren Städten.“

Montag, 23. Juli 2018

Passagenfest

Eröffnung der neugestalteten Passage zwischen Kaufhof und BW Bank

Ablauf

Eröffnung 10:00 Uhr durch Herrn Löffler, danach im Anschluss Annie das Musical Auftritt ca. 15-20 Minuten.

In der Passage gibt es eine Hüpfburg, eine Malecke und ein Glücksrad. Beim Kaufhof gibt es zudem Kinderschminken. Für das leibliche Wohl gibt es Popcorn, Mandeln und Zuckerwatte, ebenso wie Getränke.




Passagenfest Bad Cannstatt

Samstag, 21. Juli 2018

Kurparkkonzerte

Fortsetzung der Kurparkkonzerte nach Fußball-WM-Pause


Das nächste Cannstatter Kurparkkonzert dieser Saison findet am Sonntag, 22. Juli, im Augustiner-Biergarten hinter dem Kursaal statt. Auf Einladung der Vereinigung Cannstatter Vereine (VCV) und des Restaurants Kursaal musiziert der Musikverein Bad Cannstatt unter seiner Dirgentin Sophie Pope mit einem abwechlungsreichen Programm zeitgenössischer Blasmusik. Ene Woche später, am 29. Juli, bringt der ursprünglich 1920 als Eisenbahner-Orchester gegründete Musikverein Flügelrad Stuttgart sein Können zu Gehör. Die Konzerte beginnen jeweils um 14.30 Uhr bei wie immer freiem Eintritt. Bei zweifelhaftem Wetter können sich Interessenten am Veranstaltungstag ab 11 Uhr unter Tel. 0711 99777241 oder www.vcv-online.de informieren, ob die Konzerte stattfinden. 

Foto: Der Musikverein Bad Cannstatt spielt in der historischen Konzertmuschel beim Augustiner-Biergarten im Kurpark Bad Cannstatt (Quelle: VCV).

Kontakt
Matthias Busch
Pressereferent Vereinigung Cannstatter Vereine (VCV)
Tel. 0711 267039
Mobil 0171 9146247
E-Mail: matbusch@yahoo.com

Graffitikunst mit Cannstatter Motiven

Die triste Passage zischen Kaufhof und BW Bank wurde zur bunten Kunstwelt

Die Graffiti-Künstler Dingo Babusch und Marok189 haben in den 90er Jahren in Stuttgart eine Argentur gegründet und die ersten Auftragsarbeiten erledigt. Inzwischen gibt es zwar Konkurrenz aber die beiden können mittlerweile von ihrer Kunst leben. In knapp 7 Tagen haben die beiden die triste Passage, die sonst eher Betrunkene zum Pinkeln einlud, in eine farbenfrohe Cannstatter Kunstwelt verwandelt. Auf den vormals schwarzen Steinwänden findet man nun Motive aus Bad Cannstatt, die Wilhelma, das VfB Stadion Mercedes Benz Arena und das Volksfest. 

Volksfest Graffitti-Kunst Bad Cannstatt, Foto: Oliver Willikonsky
VfB Stadion Graffitti-Kunst Bad Cannstatt, Foto: Oliver Willikonsky

Freitag, 20. Juli 2018

Sommersause

Café Luv feiert

Besser als Kaffeepause und Waldmeister-Brause: Die SOMMERSAUSE! Morgen, dem 21.Juli 2018 ab 14 Uhr auf dem Platz vor am Jakobsbrunnen. Das Café Luv feiert wieder mit euch und allen Nachbarn den Sommer und das Leben!

Café Luv feiert die Sommersause 

Feiern heißt - eine gute Zeit haben. Miteinander essen und trinken Inspiriert werden. Kunst und Kultur entdecken. Gute Musik hören. Fröhliche Kinder durch viel Kinderspaß auf der Spielstraße. Und das Leben mit Herz und Hirn genießen.

Es gibt einen Stand von Made for Humanity, einer Menschenrechtsorganisation, Stände von direkten Nachbarn vom Plat, ein Kneippbecken mit Brunnenwasser und Livemusik aus Tübingern mit Ink Moon, den Zürichern Luca Aprile und TO BE WE aus Stuttgart.




Donnerstag, 19. Juli 2018

B&B Hotel eröffnet

Cannstatt hat ein Hotel mehr

Direkt am Cannstatter Wasen, in der König-Karl-Strasse, hat die Budget Kette nun ihr viertes Hotel in der Region Stuttgart eröffnet. Es ist das 109. Hotel der Hotelkette in Deutschland. Die B&B Hotels GmbH ist eine Tochter der französischen Kette Groupe B&B Hôtels mit über 440 Häusern in Europa. Es verfügt über 103 Zimmer auf sieben Etagen. Schallisolierte Fenster für einen ruhigen Schlaf und  kostenfreies W-Lan und Sky-TV sowie einer Klimaanlage gehören zum Standard. Eine Übernachtungen ist ab 62 Euro buchbar, wer noch frühstücken möchte, kann das Frühstücksbuffet für 8,50 Euro pro Person buchen.

B&B Hotel in Bad Cannstatt



Mittwoch, 18. Juli 2018

Edition Amici

Menschen, die in einem geselligen Umfeld leben, fühlen sich wohl und sind – offensichtlich – auch gesünder!

Am 10.07. fand im Cannstatter Kursaalrestaurant der 4. Stammtisch der Edition Amici statt


Unser Stadtplanung sollte kleinteilig sein! Viele kleine Lokale, viele kleine Läden, Wohnhäuser mit mehreren, bezahlbaren Wohnungen, Kindergärten und Altersheim an einem Ort. Die kulturelle Mischung wurde als wünschenswert und fruchtbar bezeichnet, vor allem wenn zusätzlich eine Generationenvielfalt da ist und es viele kleine Anlaufstellen gibt, sich zu begegnen.


Gero Kerig

Freitag, 6. Juli 2018

18 Strings in Bad Cannstatt

Tolle Stimmung und großartige Live-Musik auf dem Abendmarkt 

Beim Aufbau der Zelte schüttete es noch so heftig, dass man sich fragte, ob der Abendmarkt überhaupt stattfinden würde, aber dann kam die Sonne raus und der Platz füllte sich schnell.

Richtig großartig wurde die Stimmung dann als die Bad 18Strings auf die Bühne kam. Die Band spielte schon Open Air als Opener von PUR vor mehr als 5000 Menschen.  Auf dem Cannstatter Abendmarkt waren es heute zwar nicht ganz so viele, aber die die da waren, waren begeistert und sangen besonders beim Song "Hero" lautstark mit. 

18Strings

18Strings "Hero"



Donnerstag, 5. Juli 2018

Cannstatter Brücke

Kreativ-Werkstatt


Heute, am Donnerstag, den 5.7.2018 von 16-18 Uhr, haben Sie die Möglichkeit ein ganz individuelles Kunstwerk auf einer Leinwand oder Tonerde mit Acrylfarbe, Pinseln oder ihren eigenen Händen zu erstellen, ganz ohne Leistungsdruck. Anmeldung und nähere Informationen unter 0711/5006845.

Ort: Cannstatter Brücke, Wilhelmstraße 39, 70372 Stuttgart

Mittwoch, 4. Juli 2018

Verkehrschaos am Dienstagmorgen

19 jähriger wurde vorm Rosensteintunnel von S1 erfasst

Das Verkehrschaos gestern, am 3.7.2018, hat eine sehr traurigen Grund. Ein erst 19 jähriger junger Mann wurde von der S-Bahn Linie S1 von Plochingen nach Herrenberg kurz vor der Einfahrt in den Rosensteintunnel erfasst. Er hat vermutlich Selbstmord begangen. Neben der Bundes- und Landespolizei waren Rettungskräfte und Feuerwehr im Einsatz.

Rund hundert Züge sind aufgrund des Personenschadens ausgefallen.Mehr als 140 weitere waren im Schnitt um 20 Minuten verspätet. Die Fahrgäste mussten in Stadtbahnen und Busse umsteigen, was zu Extremsituationen an den Knotenpunkthaltestellen, wie z.B. der Stadtbahnhaltestelle Wilhelmsplatz führte. Es dauerte mehrere Stunden, bis sich alles wieder eingependelt hatte.

Stadtbahnhaltestelle Wilhelmsplatz

Ein Suizid hat schwere Folgen, nicht nur für den Getöteten und seine Familie


Wenn sich ein Mensch vor einen Zug wirft, ist das ein tragisches Ereignis, ganz besonders wenn es sich um einen so jungen Menschen handelt, wie im Fall des 19 jährigen, der sich am 3.7.18 in Stuttgart vor die S1 stürzte. Famile und Freunde sind fassungslos und erhöhen sich von diesem Schock nur sehr schwer und manchmal gar nicht.

Doch auch der S-Bahn-Fahrer, die Insassen, die Rettungskräfte und Menschen die sich zufällig am Unfallort befinden haben Bilder im Kopf, die sie oft ein Leben lang verfolgen.

Prophylaxe ist die einzige Möglichkeit solche Geschehnisse zu reduzieren, daher kann man die folgende Info gar nicht zu viel verbreiten:

Sie haben suizidale Gedanken? Hilfe bietet die Telefonseelsorge. Sie ist anonym, kostenlos und rund um die Uhr unter 0 800 / 111 0 111 und 0 800 / 111 0 222 und unter https://ts-im-internet.de/ erreichbar. Eine Liste mit Hilfsangeboten findet sich auf der Seite der Deutschen Gesellschaft für Suizidprävention: https://www.suizidprophylaxe.de/

 


Dienstag, 3. Juli 2018

Historischer Pfad 6 Walcker

Das Geburtshaus Eberhard Friedrich Walcker

Eberhard Friedrich Walcker war ein berühmter Orgelbauer. Er wurde am 3. Juli 1794 in Bad Cannstatt geboren. Er erlernte sein Handwerk von seinem Vater, dem Cannstatter Johann Eberhard Walcker. Walcker wurde unter anderem bekannt durch die Vervollkommnung der Kegellade als Basis für den Bau sehr grosser Orgeln mit bis zu 100 Registern. Er war Hof-Orgelbaumeister unter König Wilhelm II. von Württemberg und Lieferant des Vatikans. Die von ihm gegründete Orgelbaufirma Walcker gehört zu den größten und renommiertesten Orgelbaufirmen weltweit.

Historischer Pfad Nr. 6

Geburtshaus Walcker


Samstag, 30. Juni 2018

Cannstatt tanzt 2018

Ab sofort heißt es wieder: Cannstatt tanzt! 

Wie in den vergangen Jahren wird auch in diesem Jahr in Bad Cannstatt wieder getanzt. 
Open Air immer Donnerstags auf dem Marktplatz 

Die von den Netzwerkerinnen Bad Cannstatt organisierte Veranstaltungsreihe "Cannstatt tanzt" zieht jedes Jahr mehr Besucher an.

An allen Tanzabenden wird es um die Tanzfläche herum einen kleinen Street Food Markt geben, bei dem Getränke, Cocktails und allerlei leckere Speisen erworben werden können. Es wird für jeden Geschmack etwas dabei sein. An drei ausgewählten Terminen wird es zudem KINDERTANZEN geben! Von 18.00 - 19.00 Uhr heißt es Kinder am Start! Mit fachmännischer Unterstützung der anwesenden Tanzlehrer. Unter den wachsamen Augen der Erziehungsberechtigten versteht sich.

Ab 19.00 Uhr Tanzunterricht mit den Profis, ab ca. 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr heißt es: Bühne frei für alle Tanzwilligen auf unserer Tanzfläche, die dieses Mal eine Überraschung bietet! Wer jedoch nur eine laue Sommernacht im Freien, bei schöner Musik und netter Gesellschaft verbringen möchte ist selbstverständlich auch willkommen.



Freitag, 29. Juni 2018

Musik am 13. im Juli

Cäcilienmesse

Zum Abschluss der Benefizkonzertreihe zugunsten der Orgelrenovierung führt am Freitag,  den 13. Juli um 20 Uhr der Bachchor Stuttgart und das Landespolizeiorchester Baden-Württemberg (Bild) unter der Leitung von Jörg-Hannes Hahn in der Lutherkirche Charles Gounods Werk "Cäcilienmesse"  auf.

Als zeitgenössische Ergänzung hören Sie das zweisätzige „Und ich sah einen neuen Himmel“ für Bläser und Orgel (1994) von Johannes Matthias Michel. 

Der Eintritt ist frei.
Im Anschluss gibt es einen Empfang auf der Orgelempore.



Unter www.musik-am-13.de/aktuelles finden Sie ab 12. Juli das neue Saison-Programm der Musik am 13.

Donnerstag, 28. Juni 2018

Wasserball

Herzschlagfinale im Stuttgartderby

Von Felix Heck

Stuttgart – Gigantischer hätte die Kulisse für ein Stadtderby kaum sein können: Knapp 100 Zuschauer fanden am Sonntagabend bei bestem Mittsommerwetter den Weg ins Vaihinger Freibad Rosental, wo der achtplatzierte PSV Stuttgart den siebtplatzierten SV Cannstatt zum großen Showdown der Saison bat. Ein packendes Schlussviertel fand schließlich in Jubelschreien auf der Bank der Gäste sein Ende. Der SVC gewann mit 8:7 (2:2, 2:1, 2:1, 2:3). 

 

Mittwoch, 27. Juni 2018

Titanwurz blühte

Titanwürzblüte öffnete sich

Die Blüte einer Titanwurz blüht alle sieben Jahre für eine Nacht, so gestern Abend gegen 22.00 Uhr in der Wilhelma. Über 1.000 Besucher wollten sich dieses Ereignis nicht entgehen lassen. Die außergewöhnliche Pflanze hat für eine Nacht ihren riesigen Blütenstand geöffnet.
Mini Titanwurzblüte in der Stuttgart Wilhelma  Foto: Willikonsky

Wenn dieser Sonderling von der indonesischen Insel Sumatra zirka alle sieben Jahre einmal blüht, dann nur für eine Nacht. Die Amorphophallus titanum stinkt dabei erbärmlich und heizt sich auf rund 38 Grad auf. So täuscht die pfiffige Pflanze vor, ein verwesender Kadaver zu sein. Ihr Ziel ist, Insekten anzuziehen, die für sie die Bestäubung übernehmen. Lassen sich die Tiere täuschen und legen ihre Eier dort ab, ist deren Nachwuchs verloren. Denn die schlüpfenden Larven werden verhungern. Als Pflanze, die ihre Bestäuber nicht belohnt, zählt man die Titanwurz zu den Täuschblumen.

Gegen 19.00 Uhr sah die Titanwurzblüte noch so aus:


Dienstag, 26. Juni 2018

Neu Stadt Bad Cannstatt

Stadtspiel-Spektakel „NEU-Stadt! NEU-Bad Cannstatt!“ 

Stadtspiel-Spektakel „NEU-Stadt! NEU-Bad Cannstatt!“ mit anschließendem Hoffest im Kulturkabinett am Samstag, 21. Juli 2018 mit anschließendem Hoffest im Kulturkabinett am Samstag, 21. Juli 2018.