Freitag, 30. September 2022

Hot Swing Sextet

 Swingparty im Kleinen Kursaal Bad Cannstatt

Reminiszenz an die frenetische Atmosphäre der Jazzclubs der 1930er Jahre mit dem „Hot Swing Sextet“ aus Bordeaux

Stuttgart, 30. September 2019 – Es swingt in Bad Cannstatt. Am Samstag, den 08. Oktober 2022 lädt SwingKultur Stuttgart zur großen Swing-Party im Kleinen Kursaal ein. Das „Hot Swing Sextet“ aus Frankreich, die zu den beliebtesten Swingbands der Lindy-Hop-Szene gehören, werden die Tänzerinnen und Tänzer unter anderem mit Klassikern von Django Reinhardt, Duke Ellington und Louis Armstrong auf das Parkett zwingen. Tagsüber gibt es am 08. und 09. Oktober Workshops für Lindy-Hop-Tänzer.

Die sechs französischen Musiker wissen, wie man Tänzern einheizt, reisen sie doch seit Jahren von einem Tanzfestival zum nächsten –Trompete, Saxophon, Gitarre, Kontrabass, Schlagzeug und Klarinette sind dabei immer im Gepäck. Rhythmus und Swing prägen ihre Songs. 

Tagsüber unterrichten die international renommierten Tanzlehrer Pamela Gaizutyte and Tadas Vasiliauskas aus Vilnius, Litauen Lindy-Hop-Moves. Von ihrer Erfahrung können an diesem Wochenende vor allen Dingen Swingtänzer profitieren, die schon einige Zeit tanzen.


Die Party am Samstagabend beginnt um 20 Uhr und bietet der Swingszene nicht nur drei volle Sets Livemusik vom „Hot Swing Sextet“, sondern auch Live Performances der beiden Gastlehrer sowie einen Tanzwettbewerb, bei dem zufällig gematchte Paare die Jury überzeugen müssen. Der Eintritt kostet 20 Euro, für Schüler und Studenten 15 Euro.

Veranstalter ist SwingKultur Stuttgart.

Swing tanzen in Stuttgart

Zur Musik von Benny Goodman, Duke Ellington, Count Basie und anderen Klassikern der Swingära wird in der Stuttgarter Szene vor allem Lindy Hop getanzt. Der ausgelassene, improvisationsreiche Paartanz  entstand in den späten 1920er-Jahren in den afroamerikanischen Milieus der New Yorker Ballrooms. Seinen Namen erhielt er 1927 als Referenz auf Charles Lindbergh. Seine erste Atlantiküberquerung mit dem Flugzeug kommentierte die Presse damals mit der Schlagzeile „Lindy hops the Atlantic“. Lindy Hop hat sich auch aus dem, ebenfalls afroamerikanisch inspirierten, Charleston entwickelt. Dieser war 1923 mit dem gleichnamigen Jazz-Stück in dem Broadway Musical „Running Wild“ über Nacht zum Modetanz Nummer Eins auch in der „weißen“ Gesellschaft avanciert. In den übervollen Ballrooms entwickelte sich schließlich gegen Ende der 1920er-Jahre auch der Balboa. Eng und mit kleinen aber variationsreichen Schritten wird er auch heute noch entspannt auf schnelle Musik und bei knappem Platzangebot getanzt. In den 1930er-Jahren schließlich kam der Shag in Mode, der ebenfalls eng aber dynamischer als der Balboa getanzt wird. 

In den 1980er-Jahren wurden die Swingtänze „wiederentdeckt“. In Stockholm, London und New York trafen sich fast zeitgleich die ersten Swingbegeisterten, um die Tänze der 1920er- und 1930er-Jahre zu lernen. Seitdem haben sich Lindy Hop und Co. auf sämtlichen Kontinenten ihre Fangemeinden erobert. Auch Stuttgart wurde vom Swing-Virus infiziert. 2005 gründete eine Handvoll Liebhaber der Swingära den Verein „SwingKultur Stuttgart“. 

Seitdem wächst die Stuttgarter Swingszene kontinuierlich. Tanzbegeisterte lernen hier Lindy Hop, Balboa, Shag, Authentic Jazz und 20s Solo Charleston.

Alle Informationen rund um das Angebot von SwingKultur Stuttgart gibt es auf www.SwingKultur.de.

Donnerstag, 8. September 2022

Polsterreinigung Bad Cannstatt

Professionelle Polsterreinigung

Polsterblitz – Einfach. Sauber. 

Polsterblitz ist ein mobiler Polsterreinigungsdienst mit Hauptsitz in Stuttgart. Das TÜV zertifizierte Unternehmen reinigt mit Leidenschaft Polster jeder Art und Größe. Von der Eck-Couch bis zum Schlafsofa über Kissen, Sessel oder Stühle – Keine Polstermöbel ausgeschlossen. Bedient werden Privat- und Geschäftskunden in ganz Stuttgart.

  • Die Vorteile der professionellen Polsterreinigung von Polsterblitz sind:
  • Vor-Ort Service, Polsterblitz kommt nach Bad Cannstatt zu Ihnen nach Hause
  • 0€ Anfahrtskosten
  • Transparente Preise auf der Website mit Online-Preis-Rechner
  • Flexible Termine, auch abends und an Wochenende
  • Professionelle Tiefenreinigung mit dem Polsterblitz Kombi-Sprühextraktionsverfahren inklusive Imprägnierung
  • Entfernung auch starker Verschmutzungen und Gerüche
  • Schnelle Trockenzeit nach der Reinigung

Kundenzufriedenheit hat bei Polsterblitz höchste Priorität. Innerhalb von 24 Stunden nach der Reinigung können Kunden von der Zufriedenheitsgarantie Gebrauch machen. Bei Mängeln hat man die Möglichkeit, kostenlos eine erneute Reinigung durchführen zu lassen. Einfach und unkompliziert wird somit nachgebessert.

Die Polsterreiniger von Polsterblitz sind ausgestattet mit modernster Reinigungstechnik und bleiben durch Kontrollen und Schulungen immer auf dem neusten Stand, um den hohen Qualitätsansprüche zu genügen.

Kontakt:
Polsterblitz

Tel.: 0711 / 90717481
E-Mail: stuttgart@polsterblitz.de

Website: Polsterreinigung Stuttgart - Polsterblitz

Ergebnisse: Vorher-Nachher:






Montag, 29. August 2022

D'r ede vrzählt (3)

Eben noch hat er im Weltladen in Bad Cannstatt sach- und fachkundig Kundinnen und Kunden bedient und über Fair-Trade-Produkte informiert, jetzt sitzt er auf der Bühne im Goldmarks am Charlottenplatz hinter seinem Schlagzeug und heizt mit seiner Band Unbite dem Publikum ein.

Die zwei Gesichter des Helge Gumpert.
 
„Musik ist meine große Leidenschaft, live spielen mein Ding. Es macht wahnsinnig Spaß“- ist aber immer Hobby geblieben. Geld verdient Gumpert, der sich als „totales Kind der Oberen
Neckarvororte“ bezeichnet und dort noch immer verwurzelt ist, woanders. Nach der Lehre als Landschaftsgärtner schloss er das Studium als Landschaftsarchitekt ab. Es folgte eine pädagogischer Ausbildung und Arbeit an der Steinenbergschule in Hedelfingen. 2014 fragte ihn seine Schwiegermutter, ob er nicht im frisch gegründeten Weltladen an der Planie am Charlottenplatz mitarbeiten wolle. „Das fühlte sich gut an. Es ist eine schöne und sinnvolle Arbeit.“ Er stieg als stellvertretender Geschäftsführer ein und fungiert als Geschäftsführer im 2019 am Marktplatz in Bad Cannstatt eröffneten Weltladen. Zudem ist er Bildungsreferent für Fairen Handel im Welthaus.
Da Gumpert Teilzeit arbeitet, ist er nicht jeden Tag im Weltladen Bad Cannstatt anzutreffen, der von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr und samstags von 9 bis 14 Uhr geöffnet ist und eine große Auswahl an fair gehandelten Produkten aus aller Welt anbietet. Fairer Handel ermöglicht den Erzeugern der Produkte faire Preise, die ihnen ein würdevolles Leben ermöglichen soll. Mehr Infos finden sich auf www.weltlaeden.de/badcannstatt.
 
Das musikalische Gesicht des Helge Gumpert nahm 1986 Gestalt an. Da hörte der 14-Jährige das Metallica-Album „Master of puppets“. „Die Platte hat mich umgehauen“, erinnert sich der heute 50-Jährige an das Hörerlebnis. Das Musikvirus hatte ihn erfasst. Gumperts musikalische Sozialisation war mit Metal gestartet, wurde später um Punk, Hardcore, Indie und Noiserock erweitert. Sein Schlagzeugspiel besticht durch Dynamik, Wucht und Präzision. Er bearbeitet sein Drumset so kraftvoll und schweißtreibend, als gebe es kein Morgen mehr.
Ende der 1980er Jahre kam es zur ersten Band, den Rats of Dilemma, die unter anderem in der Aula des Wirtemberg-Gymnasiums spielte. Es folgten Bands wie Craving und Buzz Rodeo.
Unzählige Auftritte, auch im Ausland, prägten seine musikalische Laufbahn. Mittlerweile ist Gumpert in der Szene gut vernetzt und auf unzähligen Tonträgern zu hören. Seit 2018 liefert er bei den Neckarions das Rhythmus-Fundament für den „raw melodic punk“, seit 2019 trommelt er für Unbite, einem energetischen Noiserock-Trio, und sorgt auch für deren Texte.

Der Musiker Gumpert kommt in diesem Jahr mit seinen Bands auf 20 Auftritte. Der nächste, mit den Neckarions, steht für den 17. September im Kalender. Da steht ein Open-Air-Konzert im Biergarten des Schlampazius im Stuttgarter Osten auf dem Programm. Da ist dann auch die neue Vinyl-Single erhältlich (www.neckarions.bandcamp.com und www.unbite.bandcamp.com).

Am 17.9. wird Helge Gumpert kräftig auf Becken und Felle eindreschen, um montags darauf zufrieden im Weltladen Bad Cannstatt Kundinnen und Kunden mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.