Samstag, 10. November 2018

Cannstatter Martinsgans

Das beste Gänserezept von Frau Knapp

Zutaten:
Weidegans von Famile Knapp Cannstatter Wochenmarkt
Äpfel, Zwiebeln, Beifuß, Satz, Pfeffer und Whisky

Zubereitung:
Gans waschen und abtrocknen, eventuell Wachs entfernen.
Von innen udn außen kräftig pfeffern.
Mit grob gewürfelten Zwiebeln und Äpfeln sowie etwas Beifuß füllen.
In Bräter legen, Innereien (bis auf Leber) daneben legen.
Auf der Brust 15 Minuten braten.
Mit der Gabel in die Haut piksen (nicht in das Fleisch!)
Gans wenden und Vorgang wiederholen.
Nach 15 Minuten Gans mit Fond oder Whisky (nicht mit Cognac!) übergießen.
Bei 100 Grad über Nacht im Ofen garen lassen.
15 Minuten vor dem Verzehr nochmals mit kaltem Salzwasser bepinseln.
Ofen auf 220 Grad drehen und 20 Minuten heiß braten.



Geflügel Knapp
Ludwigsburger Str. 109
71732 Tamm
Telefon: 07141-32445
E-Mail: Eschindi@web.de

Frau Knapp
Gänsebraten

1 Kommentar:

  1. So eine Martinsgans ist schon eine super Sache! Ich freue mich jedes Jahr auf November auf dieses hervorragende Gericht. Im letzten November habe ich mich sozusagen auch das erst Mal daran versucht. Ich habe nicht alles selbst gemacht, sondern mir eine bereits vorbereitet Gans von Aumaerk.com/de/shop/ bestellt. Die war auch vorzüglich. Dazu gab es Semmelknödel und Rotkraut. Beides selbstgemacht. ;-)

    Mahlzeit und liebe Grüße!

    AntwortenLöschen