Freitag, 12. Juli 2019

Kakerlaken und Ratten in Bad Cannstatt

Dringende Bitte an alle Cannstatter

In der Altstadt von Bad Cannstatt gibt es derzeit eine massive Kakerlaken- und Rattenplage. Wer nachts ab 22 Uhr durch die Gassen läuft, wird mit großer Wahrscheinlichkeit einer Menge der nicht ungefährlichen Tiere begegnen. Kakerlaken und Ratten lieben dunkle Ecken in deren Nähe sich Nahrungsreste und Wasser befinden. Daher halten sich die Tiere besonders gerne in Hausecken und in der Nähe von Mülleimern und Brunnen auf.

Ratten und Kakerlaken sind nicht ungefährlich. Sie übertragen Krankheiten.

Bitte werft keine Nahrungsmittel auf die Straße, an den Gehwegrand oder neben die Mülleimer !!!! 


Bitte verbreitet diese Info und weist Menschen auf die Krankheitsgefahr hin,  wenn ihr seht, wie jemand gerade unachtsam oder gar mit Absicht sein angebissenes Brötchen fallen lässt oder den Dönerrest auf einer Bank "vergisst".  Auch das öffentliche Entsorgen des Hausmülls in dem man die Tüte neben den Mülleimer stellt, ist für die Tiere ein Fest. In der Überkingerstraße gegenüber des Biergartens wird zudem regelmäßig Brot und Fleischwurst ausgestreut, was die Ratten vom Neckarufer über die Straße in die Altstadt lockt. 

Guckt nicht weg sondern haltet die Augen offen und lasst uns dafür sorgen, dass die Tiere sich bei uns in Bad Cannstatt nicht mehr so wohl fühlen.


Keine Kommentare:

Kommentar posten