Donnerstag, 20. April 2017

Schirlingstod – ein Reformations-Krimi

Krimi-Lesung über Cannstatt in der Reformationszeit

Die Schriftstellerin Simone Dorra liest auf Einladung des historischen Vereins Pro Alt-Cannnstatt aus ihrem neuen Roman „Schirlingstod – ein Reformations-Krimi“. Im Cannstatt des Jahres 1550 - mitten in einer Zeit religiöser Umbrüche in Württemberg - wird ein junger Adliger vergiftet. Ein protestantischer Theologe und eine katholische Nonne machen sich im Dickicht undurchschaubarer Ränke und gut gehüteter Geheimnisse auf die spannende Suche nach dem Mörder. Die Bücherlesung findet am Donnerstag, 27. April, um 20.30 Uhr in der Gaststätte "Cannstatter Tor" im Bahnhof Bad Cannstatt statt. Der Eintritt ist frei. 



Veranstalter
Pro Alt-Cannstatt e.V.
Schönestr. 25
70372 Stuttgart
Tel.: 0711/267039
Fax: 0711/5055735
E-Mail: info@proaltcannstatt.de

Keine Kommentare:

Kommentar posten