Dienstag, 30. Mai 2017

Die Geschichte Cannstatter Frauen

Ausstellung zur Geschichte von Cannstatter Frauen im Stadtmuseum Bad Cannstatt November 2017 bis April 2018

Für den Jahreswechsel 2017/2018 plant das Stadtmuseum Bad Cannstatt in Kooperation mit dem Verein Pro Alt-Cannstatt e.V. eine Sonderausstellung zur Geschichte von Cannstatter Frauen.

Sie waren Fabrikarbeiterin, Ehrenbürgerin, Schriftstellerin, Schauspielerin, Regisseurin, Theologin, Frauenrechtlerin, Lehrerin, Ehefrau, Mutter, Begine, Wiedertäuferin, Posthalterin, Kindsmörderin, Mordopfer, Politikerin, Geliebte eines Fürsten und vieles mehr ...

Um die aufwändigen Recherchen zu unterstützen und als Druck- kostenzuschuss für den geplanten Begleitband zur Ausstellung sucht der Verein Pro Alt-Cannstatt Paten für das Projekt.

Die Ausstellung wird voraussichtlich am Dienstag, den 7. November 2017, im Stadtmuseum Bad Cannstatt eröffnet und bis Ende April 2018 zu sehen sein. Begleitveranstaltungen in Kooperation mit der Stadtteil- bücherei Bad Cannstatt sind geplant, u.a. am „Internationalen Frauentag“, den 8. März 2018.



So werden Sie Patin/Pate
Sie unterstützen das Ausstellungs- projekt durch eine Voll- oder Teil- patenschaft in Höhe eines bestimmten Betrages, den Sie an den Verein Pro Alt-Cannstatt überweisen und der ohne Abzug der Ausstellung zugute kommt. Auf Verlangen wird Ihnen eine Spendenbescheinigung ausgestellt.

Ein Teil der Rechercheuren und Autoren arbeitet ehrenamtlich im Projekt, ein anderer Teil, da sie freiberuflich tätig sind, gegen ein bescheidenes Honorar. Mit Ihrem nanziellen Beitrag erhöhen Sie das Zeitbudget der Recherche für die einzelnen Frauenbiographien. Zudem ermöglichen Sie die Drucklegung und einen günstigen Verkaufspreis des geplanten Begleitbandes.


Die Modalitäten
Es gibt drei Kategorien von Patenschaften:
1. Vollpate (100 %)
2. Teilpate (50 % / 25 %)

Die Spenden belaufen sich auf einmalig 100 / 50 / 25 Euro.

Bitte melden Sie Ihre Patenschaft an:
Pro Alt-Cannstatt e.V.
Olaf Schulze, 1. Vorsitzender Schönestr. 25
70372 Stuttgart-Bad Cannstatt 0711/267039 (AB) E-Mail: info@proaltcannstatt.de



Der Begleitband
Der bebilderte Begleitband enthält alle Texte und Bilder der Ausstellung und wird voraussichtlich Mitte Dezember 2017 vorliegen (ca. 100 bis 120 Seiten im Format 21/21 cm). Als Beleg der Patenschaft gilt der „Patenbrief“, der Ihnen nach Überweisung des Betrages zugeht. Darum teilen Sie uns auf alle Fälle Ihre Anschrift mit. Und auch, ob Sie einer Veröffentlichung Ihres Namens auf der Ausstellungstafel der von Ihnen geförderten Frauen- biographie zustimmen. Alles Weitere, auch um welche Biographien/Themen es sich handelt, erfahren Sie
im persönlichen „Patengespräch“ (telefonisch unter 0711/267039, Pro Alt-Cannstatt e.V.).

Sie erhalten als Pate eine Einladung zur Ausstellungseröffnung und Hinweise zum Begleitprogramm (Führungen/Vorträge).

Keine Kommentare:

Kommentar posten