Donnerstag, 17. März 2016

Wilhelma Wimmelbuch

Die Wilhelma wimmelt

Neues Kinderbuch über die Wilhelma vorgestellt

In der Wilhelma, dem Zoologisch-Botanischen Garten in Stuttgart, tummeln sich winzige und riesige, exotische und vertraute Tiere. Es grünt, es blüht in allen Farben – und obendrein gibt es noch orientalisch angehauchte Architektur. Dieses einzigartige Ambiente lockt jährlich 2,4 Millionen Besuchern in die größte Freizeiteinrichtung Stuttgarts.

Viele Gründe für Illustratorin Tina Krehan ein neues Kinderbuch zu zeichnen, in welchem es so richtig wimmelt. Sie nimmt Groß und Klein mit ins Menschenaffenhaus, auf den Schaubauernhof, in den Dschungel des Amazonien-Hauses. Das ganze Jahr über blüht der Magnolienhain und man kann dabei sein, wie die Seelöwen gefüttert werden.

Neben einigen bekannten Wimmelfiguren aus den früheren Büchern von Frau Krehan, wie dem Papagei Rufus, sind diesmal auch echte Wilhelmabesucher und -mitarbeiter dabei, die direkt vor Ort gezeichnet und ins Buch eingearbeitet wurden.

Die Zeichnerin Tina Krehan, 43, lebt mit ihrer Familie in Stuttgart. Sie hat in Darmstadt und Mailand Grafik-Design und Illustration studiert und hat mit „Stuttgart wimmelt“ und „Die Schwäbische Alb wimmelt“ bereits zwei sehr erfolgreiche Wimmelbücher vorgelegt.

Das Buch „Die Wilhelma wimmelt“ erscheint im Silberburg Verlag und kostet 9,90 EUR. Neben dem Buchhandelt kann es auch in Wilhelma-Shop gekauft werden.


Keine Kommentare:

Kommentar posten