Samstag, 5. November 2016

Rod Stewart

Der britische Ritter Rod Stewart rockt die Schleyer-Halle

Am Freitagabend konnte man in der fast zweistündigen Bühnenshow seine Klassiker und auch eine Vielzahl von Coversongs hören. Sein Markenzeichen ist seine berühmte Reibeisen Stimme.

Rod Stewart in Stuttgart

Eine Stimme, für die der „Godfather of Soul“ James Brown Rod Stewart als “besten weißen Soul Sänger” rühmte; über die Elton John schwärmte, Rod Stewart sei „ohne Zweifel der beste Künstler, den ich im Rock ’n’ Roll gehört habe“ –rau, ausdrucksstark, vielseitig, sexy!



Großes Bühnenbild in der Schleyer-Halle

In seiner 50-jährigen Karriere hat Rod Stewart zahlreiche Auszeichnungen erhalten. So wurde der Brite - gleich zwei Mal - in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen, erhielt einen Grammy und einen Brit Award sowie einen Stern am Hollywood Walk of Fame. 2007 verlieh ihm die Queen den Titel ‘Commander of the British Empire‘ für seine Dienste um die Musik.

Rod Stewart




Fotos: Oliver Willikonsky



Keine Kommentare:

Kommentar posten