Freitag, 18. März 2016

Taubenhaus Cannstatt

Taubenhäuser regeln die Population von Tauben

Auf dem obersten Parkdeck im Parkhaus Mühlgrün steht seit 2009 ein Taubenhaus. Der Tierschutzverein Stuttgart wurde für die Initiative der Taubenhäuser mit dem Tierschutzpreis des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet. "In Cannstatt haben wir jedoch eine problematische Situation, das Haus ist zu klein und aufgrund der Lage sehr unruhig, daher haben die Tiere nicht die notwendige Ruhe zum Eierlegen und Brüten", so Silvie Brucklacher-Gunzenhäuser die Taubenbeauftragte. Mathias, der Taubenwart kümmert sich täglich um die Tauben. Er füttert sie und reinigt das Taubenhaus. Bereits im Herbst letzten Jahres wurde die Situation im Bezirksbeirat thematisiert. Gesucht werden Standorte für weitere Taubenhäuser, durch weitere Taubenhausstandorte würde man die Population schnell in Griff bekommen. Durch den Austausch der Eier wäre dies gewährleistet. In den letzten Jahren wurden über 10.000 Eier ausgetauscht. Der Tierschutzverein würde sich über Vorschläge für weitere Standorte und Dächer freuen. "Die Stadtverwaltung prüft im Moment die Vergrößerung und Verlegung des jetzigen Standorts", so Bezirksvorsteher Bernd-Marcel Löffler.

Weitere Infos unter http://stadttauben-stuttgart.de/

Taubenhaus Bad Cannstatt Mühlgrün




Silvie Brucklacher-Gunzenhäuser, Taubenbeauftragte


Kommentare:

  1. Eine Versetzung des Schlags wäre sinnvoll zumal die Tauben wegen des Greifvogels völlig verstört sind und ihr Brutgelege dann nicht aufsuchen und wieder außerhalb brüten würden.....

    AntwortenLöschen
  2. Es sollten mehr Menschen aufgeklärt werden das die Tauben da nicht zum spaß gefuttert werden...

    AntwortenLöschen