Freitag, 7. Oktober 2016

SOKO Stuttgart


Anica Dobra in Gastrolle

Heute wurden unter anderem die Szenen der 188. Folge der ZDF-Krimiserie „SOKO Stuttgart“ gedreht, in denen auch Anica Dobra eine Gastrolle spielen wird.

Astrid M. Fünderich mit Karl Kranzkowski und Anica Dobra


Vor der Kamera von Gerhard Schirlo und unter der Regie von Rainer Matsutani dreht die Bavaria Fernsehproduktion (Produzent: Oliver Vogel; Ausführender Produzent: Torsten Lenkeit) im Römerkastell. Unter dem Arbeitstitel „Die Akte Jo“ geht es um den Tod des Privatdetektivs Roland Wilhelm. Erstochen wird in einem verbrannten Wagen an Waldrand gefunden. Aber der Fundort ist nicht der Tatort...



Im Vernehmungsraum...

Als einzigen Verwandten ermittelt das „SOKO Stuttgart“-Team einen jüngeren Bruder Markus (Matthias Deutelmoser), der mit seiner Frau Bianca (Maya Bothe) einen kleinen Buchladen betreibt. Aber der Detektiv überwachte für die Steuerfahndung den Nachtclub-Besitzer Klaus Bühler (Claude-Oliver Rudolph). Bühler hat ein Alibi, das ihm von der Club-Besitzerin Helga Fischer (Anica Dobra) bestätigt wird...

... und beim Drehbuch Studium

Fotos: Oliver Willikonsky





Keine Kommentare:

Kommentar posten