Montag, 16. April 2018

Inklusion im Fokus

VfBfairplay Spieltag gegen Werder Bremen 

Der VfB Stuttgart engagiert sich unter dem Dach von VfBfairplay seit vielen Jahren bei zahlreichen gesellschaftlichen und sozialen Projekten. Mit der Unterstützung des Hauptsponsors Mercedes-Benz Bank stellt der VfB jedes Jahr an einem Bundesliga-Spieltag ein wichtiges Thema seiner gesellschaftlich vielfältigen Initiativen in einen besonderen öffentlichen Fokus.

In der Aktionswoche vor und rund um das Heimspiel gegen den SV Werder Bremen (21. April 2018, 15:30 Uhr, Mercedes-Benz Arena) wird Inklusion das Leitthema sein. Es werden dazu verschiedene themenbezogene Aktionen stattfinden.

Wolfgang Dietrich, VfB Präsident und Vorsitzender des Aufsichtsrats:
„Der Fußball hat eine große verbindende Kraft, die wir immer wieder auch dazu nutzen wollen, um für verschiedene gesellschaftsrelevante Themen zu sensibilisieren            Foto: VfB Stuttgart


Erstmalig wird es beispielsweise in Kooperation mit der Bürgerstiftung Stuttgart ein VfBfairplay Netzwerktreffen geben, bei dem die Aktivitäten des VfB vorgestellt und verschiedene inklusive Aspekte diskutiert werden. Ebenso wird ein Begegnungstag mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des VfB in den Neckartalwerkstätten des Caritasverbands e.V. stattfinden. Weiterhin wird die neue, inklusive Version der Stadionhymne „Für immer VfB“ vorgestellt, die gemeinschaftlich von den Bands „Die Fraktion“ und „Die Brenz Band“ aufgenommen wurde.

Ein ganz besonderes Zeichen für gelebte Inklusion wird am Spieltag selbst gesetzt, an dem viele Menschen mit Behinderungen involviert sein werden. Die Mercedes-Benz Bank wird zu Gunsten der guten Sache wie schon in den vergangenen vier Jahren erneut auf das Trikotsponsoring verzichten. Auch die DFL Stiftung wird den diesjährigen VfBfairplay Spieltag unterstützen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten