Freitag, 24. Juni 2016

Polizeibrunnen

Brunnen hinter der Stadtkirche

Von den Cannstattern auch Polizeibrunnen genannt, liegt hinter der Stadtkirche in der Lammgasse direkt am Marktplatz. Seinen Namen hat er durch die damals benachbarte Polizeiwache erhalten die im Alten Dekant untergebracht war.


Er wurde 1831 anstelle des Holzmarktbrunnens errichtet und 1976 renoviert. Der Baustil ist spätklassizistisch. Er ist aus einem großen, rechteckigen gusseisernen Trog. Aus der runden Schilfsandsteinsäule läuft über zwei Einläufe Wasser ein.

Der Polizeibrunnen ist ganzjährig in Betrieb und hat beste Trinkwasserqualität.

Fotos: Oliver Willikonsky


Der Brunnen wird von der Kellerbrunnenguelle gespeist.

Keine Kommentare:

Kommentar posten