Donnerstag, 16. Juni 2016

Bürgerbeteiligung Rosenstein

Zweite Öffentliche Veranstaltung im Stuttgarter Rathaus – erstmals mit Kinderwerkstatt

Die Stuttgarterinnen und Stuttgarter können bei der informellen Bürgerbeteiligung ihre Vorstellungen und Ideen zur Gestaltung der Entwicklungsfläche Rosenstein einbringen. Das Beteiligungsverfahren besteht aus verschiedenen Bausteinen, darunter auch drei Öffentliche Veranstaltungen.

Die zweite Öffentliche Veranstaltung findet im Großen Sitzungssaal (3. OG) des Rathauses, Marktplatz 1 am Samstag, 18. Juni, 14 bis 18 Uhr statt.

Foto: Oliver Willikonsky


Bereits ab 13 Uhr kann man bei einer Info-Messe (2. und 3. OG) im Rathaus erfahren, was die Besucher der ersten Öffentlichen Veranstaltung erarbeitet haben. Darüber hinaus können sie sich anhand von Karten, Bildern und Modellen mit der Entwicklungsfläche vertraut machen. Ab 14 Uhr können die Teilnehmer die bisher gewonnenen Erkenntnisse der Bürgerbeteiligung vertiefen und gemeinsam herausarbeiten, was ihnen bei der Gestaltung des neuen Quartiers wichtig ist.

Neu ist eine Kinderbetreuung welche von 13 Uhr bis 18 Uhr, für Kinder ab 3 Jahren angeboten wird. Die Kinder werden betreut durch das Haus der Familie. Für Kinder ab 6 Jahren findet von 14 bis 17:30 Uhr eine Kinderwerkstatt statt. Kinder können dort ihre Vorstellungen äußern, was ihnen für das neue Rosenstein-Quartier wichtig ist. Die Kinderbeauftragte der Stadt, Maria Haller-Kindler, das Jugendamt und das Stadtlabor übernehmen die Betreuung.

Keine Kommentare:

Kommentar posten