Donnerstag, 23. Juni 2016

Europameisterschaft 2016

Zella zieht als Fußball-Orakel die Achtelfinalsieger der EM und sagt Viertelfinale Deutschland gegen Italien voraus

Die Elefantenkuh Zella aus der Wilhelma in Stuttgart hatte als EM-Orakel für die Vorrunde bei zwei von drei Spielen der deutschen Mannschaft richtig gelegen. Leidglich beim ersten Spiel der deutschen Mannschaft hatte sie noch etwas Anlaufschwierigkeiten mit der Vorhersage. Beim Polen-Spiel bewies sie aber ihr Gespür und landete mit dem geweissagten Unentschieden einen Treffer. Mit ihrem Tipp auf Jogis Jungs gegen Nordirland liegt die größte Fußball-Expertin Baden-Württembergs im Trend.

Bei der heutigen Ziehung schickt Zella manchen Favoriten nach der K.O. Runde frühzeitig heim.

Zella zog heute die Sieger aller Achtelfinalbegegnungen und es wird sich zeigen wie sich ihre Quote bei der Vorhersagen in der folgenden K.O. Runde halten lässt. Sie hatte jeweils die Wahl zwischen zwei kleinen Fußbällen, die die Nationalflaggen der Gegner tragen. Hiervon greift sie den Ball des Siegers mit ihrem Rüssel aus einem Korb heraus.

Sie zog folgende Sieger bei den Paarungen der nun folgenden K.O. Runde:
Spiel 1.) Schweiz - Polen -gezogen Polen

Spiel 2.) Wales- Nordirland - gezogen Wales

3.) Kroatien - Portugal - gezogen Portugal

Spiel 4.) Frankreich - Irland - gezogen Frankreich

Spiel 5.) Deutschland - Slowakei - Gezogen Deutschland

Spiel 6.) Ungarn - Belgien - gezogen Ungarn
Spiel 7.) Italien - Spanien - gezogen Italien



Spiel 8.) England - Island - gezogen Island

Fotos: Oliver Willikonsky






Keine Kommentare:

Kommentar posten